Skip to main content

Tether veröffentlicht Rekordergebnisse für Q4/2023

Am von

currency_bitcoinBitcoin kaufen double_arrow lockHardware Wallet kaufen double_arrow

Die Tether Holdings Limited hat gestern ihren Finanzbericht für das vierte Quartal 2023 vorgelegt, der von der unabhängigen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft BDO geprüft wurde. Der Bericht zeigt einen Nettogewinn von 2,85 Milliarden US-Dollar für das Quartal, wobei etwa 1 Milliarde US-Dollar aus dem operativen Geschäft, vor allem durch Zinsen aus US-Staatsanleihen, stammt. Der Rest des Gewinns resultiert aus der Wertsteigerung von Gold- und Bitcoin-Reserven.

Gigantischer Jahresgewinn

Der Gesamtgewinn für das Jahr 2023 beläuft sich auf 6,2 Milliarden US-Dollar. Davon wurden rund 4 Milliarden US-Dollar durch das operative Geschäft mit US-Staatsanleihen, Reverse Repo und Geldmarktfonds erwirtschaftet. Wenn man bedenkt, dass das Unternehmen nur rund 50 Mitarbeiter beschäftigt, ist dies eine gigantische Zahl! Der verbleibende Gewinnanteil von 2,2 Milliarden US-Dollar stammt aus der Performance anderer Vermögenswerte, einschließlich der Wertsteigerung von Gold- und Bitcoin-Reserven.

Quelle: Tether

Reserven und Sicherheiten

Quelle: Tether

Tether hat dem Bericht zufolge 90% seiner ausgegebenen Token mit Barmitteln und Cash-Äquivalenten gedeckt. Die Gesamtexposition in US-Staatsanleihen beträgt 80,3 Milliarden US-Dollar. Zudem wurden 5,4 Milliarden US-Dollar an Überschussreserven angesammelt, die die ausstehenden gesicherten Darlehen von etwa 4,8 Milliarden US-Dollar vollständig abdecken. Die sogenannten „Tether Truther“, also all diejenigen, die dem Unternehmen seit Jahren einen baldigen Bankrott prophezeien, sollten damit vorerst stumm geschaltet worden sein.

Strategische Investitionen

Im vierten Quartal 2023 tätigte Tether Investitionen in Höhe von 640 Millionen US-Dollar in verschiedene Projekte, darunter KI-Infrastruktur, P2P-Telekommunikation und natürlich auch Bitcoin-Mining – Blocktrainer.de berichtete. Diese Investitionen, die insgesamt 1,45 Milliarden US-Dollar seit Jahresbeginn ausmachen, bleiben allerdings außerhalb des konsolidierten Reserveberichts.

Zukunftsausblick

Paolo Ardoino, der CEO von Tether, hebt das insbesondere Engagement seines Unternehmens für Transparenz und Stabilität hervor. Die Investitionen in verschiedene Technologiebereiche zeigen außerdem Tethers Bestreben, in zukunftsweisende Sektoren zu investieren, erklärte er.

Die Q4-Bescheinigung für Tether unterstreicht unser Engagement zugunsten von Transparenz, Stabilität und verantwortungsvollem Finanzmanagement. Das Erreichen des Höchststandes der Reserven an liquiden Mitteln spiegelt unser Engagement für Liquidität und Stabilität wider. Die beträchtlichen Nettogewinne, die nicht nur im letzten Quartal, sondern das ganze Jahr über erwirtschaftet wurden und sich auf 6,2 Milliarden US-Dollar belaufen, zeugen von unserer finanziellen Stärke. Darüber hinaus verdeutlichen unsere Investitionen in nachhaltige Energie, Bitcoin-Mining, Daten, KI-Infrastruktur und P2P-Telekommunikationstechnologie unser Engagement für eine nachhaltigere und integrative finanzielle Zukunft.

Paolo Ardoino, CEO Tether

Der Finanzbericht von Tether zeigt insgesamt eine wirklich beeindruckende Performance und auch eine strategische Ausrichtung, die über das Kerngeschäft hinausgeht. Die soliden Gewinnzahlen und die Deckung der Tokenreserven sollten vielen Kritikern einiges an Wind aus den Segeln genommen haben.