Skip to main content

Mitarbeitermotivation durch Bitcoin: MicroStrategy Lightning Platform setzt neue Standards

Am von

Vom 1. bis 4. Mai fand in Orlando, Florida die „MicroStrategy World 2023“ statt, eine mittlerweile jährlich vom Unternehmen MicroStrategy veranstaltete Konferenz, bei der unter anderem Bitcoin und das Lightning-Netzwerk im Fokus stehen. Besondere Aufmerksamkeit erregte nun die auf der MSTR World 2023 vorgestellte Software „Lightning Platform“, das besonders im Hinblick auf Mitarbeitermotivation, aber auch in der Einbindung von Kunden einen spannenden Ansatz liefert. Das Produkt wurde als „eine neue Software-Plattform für unternehmensspezifische Anwendungsfälle mit dem Lightning Network“ angekündigt.

MSTR World 2023

Zu den Speakern gehörten auch in diesem Jahr wieder zahlreiche bekannte Vertreterinnen und Vertreter aus der weltweiten Bitcoin-Szene. Mit dabei waren unter anderem die Makroökonomin Lyn Alden, Elizabeth Stark & Ryan Gentry von Lightning Labs, Obi Nwosu (Fedi), der Autor Jeff Booth, Yan Pritzker (Swan Bitcoin), der Strike CEO Jack Mallers und viele mehr. Auch der Gründer und Executive Chairman von MicroStrategy, Michael Saylor, war mehrfach auf der Bühne vertreten.

Die Themen, die präsentiert und diskutiert wurden, waren recht vielseitig, jedoch immer mit Bezug zur Unternehmenswelt. Neben Einführungs-Präsentationen zu Bitcoin und dem Lightning-Netzwerk gab es Panel-Debatten zu Themen wie „Wall Street & Bitcoin“, „Buchhaltung & Steuern“, „Recht und Regulierung“, „Bitcoin als unternehmerische Priorität“ und weitere.

Die Keynote-Speaker bei der MSTR World 23

Lightning Platform

Die auf der Konferenz vorgestellte „MicroStrategy Lightning Platform“ wurde nicht nur bei der Veranstaltung, sondern auch im Nachgang bei Twitter und in anderen sozialen Netzwerken noch diskutiert, da diese eine interessante Neuerung darstellt. Bereits vor kurzem berichtete Blocktrainer.de darüber, dass Michael Saylor seine Firmen-E-Mail-Adresse nun in eine sogenannte Lightning-Adresse konvertiert hat. Mit der Lightning Plattform soll unter anderem ein Rewards-Konzept auf Unternehmensebene umgesetzt werden. Jeder Mitarbeiter soll beispielweise eine mit seiner E-Mail-Adresse verknüpfte Lightning-Wallet erhalten.

Die neue Software ermöglicht zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten, von denen einer der interessantesten die oben genannten Lightning Rewards sind. Auf diese Weise können Unternehmen ihre Mitarbeiter direkt für gutes Verhalten belohnen und das oft ineffektive digitale Marketing direkt bei den Mitarbeitern anbringen. Ein Beispiel wäre, dass Mitarbeiter für pünktliches Erscheinen zu Meetings mit Sats belohnt werden.

„Dies ist eine unglaubliche Innovation und ein Durchbruch, der neue Paradigmen für die Einbindung von Kunden und Mitarbeitern eröffnet.“

Dante Cook, Head of Business bei Swan Bitcoin

Es gibt jedoch zahlreiche weitere Anwendungsfälle, etwa im Hinblick auf Reporting und Administration. Unternehmen können Mitarbeiter auch für das Posten von hilfreichen Ergebnissen auf internen oder Kunden-Foren, das Anschauen von Schulungsvideos oder das Erreichen von Fitnesszielen mit Sats incentivieren. Lightning for Enterprises bietet somit ein breites Spektrum an Anwendungsmöglichkeiten und erlaubt es Unternehmen auch, ihre Kunden direkt einzubeziehen. Die Möglichkeit, Zahlungen so einfach wie das Versenden einer E-Mail durchführen zu können, stellt eine signifikante Veränderung dar, die in Zukunft zahlreiche Vorteile bringen könnte.

Ab wann die Software von MicroStrategy verfügbar sein wird, und ob andere Unternehmen bereits Interesse angemeldet haben, ist noch nicht weiter bekannt. Blocktrainer.de wird natürlich darüber berichten, sobald es nähere Informationen dazu gibt. Auf der Unternehmenswebseite kann jedoch bereits eine Demo zur Lightning Platform gebucht werden.


Sparplan-Funktion

Relai

  • Einsteigerfreundlicher Service
  • Keine Ausweis-Verifizierung nötig
  • Viele Zahlungsoptionen
  • Lightning-Netzwerk
  • Günstiges Gebührenmodell
  • Automatischer & regelmäßiger Kauf als Sparplan möglich
  • Nur als App verfügbar
  • Direktkauf auf eigene Hardware-Wallet etwas umständlich
  • Mit dem Code BLOCKTRAINER zahlst du dauerhaft 0,5 Prozentpunkte weniger Gebühren
 

Haftungsausschluss: Relai konzentriert sich hauptsächlich auf den Schweizer Markt.