Top Support
alt text
Testergebnis
95%
Sehr gut
04/2024

Coinfinity

  • Seit 2014 am Markt
  • Sitz in der EU (Österreich)
  • Deutsches Bankkonto
  • Kurs-Fixierung direkt zum Kaufzeitpunkt
  • SEPA & Echtzeitüberweisung
  • Sparplan
  • Geringe Spreads
  • Kauf via Lightning-Netzwerk
  • Persönliches Betreuungsangebot
  • Eigene non-custodial Wallet
  • Ansprechpartner für Unternehmen
  • Auszahlungen teils etwas teurer (max. 10.000 sats)
  • Gebührenmodell weniger flexibel als bei direkter Konkurrenz (dafür meist geringere Spreads)
  • Bonuscode: BLOCKTRAINER
    Erhalte 21% Rabatt auf die Handelsgebühren (für die ersten 6 Monate)

Das Bitcoin-Urgestein aus Österreich

Coinfinity ist ein echter Dino unter den (europäischen) Bitcoin-Brokern. Die Firma wurde bereits zur Blockzeit 297334, also im April 2014, in Österreich gegründet und genießt seit mehr als einem Jahrzehnt ein hohes Ansehen im Markt. Der Service glänzt mit einem sehr simplen und einsteigerfreundlichen Design, zahlreichen Funktionen und Features (z.B. Sparplan und Lightning-Integration), der Paarung aus Weboberfläche und App, dem Direktkauf auf eine eigene (Hardware-)Wallet und vor allem mit einzigartiger persönlicher Betreuung. Das Coinfinity-Team ist seit Ewigkeiten Teil der Bitcoin-Community und engagiert sich aktiv in dieser. Wer einfach und sicher Bitcoin auf eine eigene Wallet kaufen möchte, ist dort in jedem Fall gut aufgehoben.

Info

Das Wichtigste in Kürze

  • Coinfinity ist seit 2014 am Markt und genießt hohes Vertrauen in der Community
  • Sehr engagierter Support und einzigartiges Betreuungsangebot
  • Sowohl per Web-Oberfläche als auch über die eigene App (IOS/Android) nutzbar
  • Registrierungsprozess per Ausweis/NFC in weniger als 5 Minuten abgeschlossen
  • Geringe Spreads
  • Mit dem Empfehlungscode BLOCKTRAINER erhält man für die ersten 6 Monate ganze 21% Rabatt auf die Handelsgebühren (normalerweise 1,5%)

Zuverlässig, Ehrlich, Sicher

„Wir sind dein zuverlässiger Bitcoin Broker aus Österreich und machen Bitcoin einfach verständlich und zugänglich für alle“, heißt es auf der Webseite des Services aus Graz. Und genau dieser Mission wird das Team um die beiden Geschäftsführer Max Tertinegg und Stefan Grill auch seit jeher gerecht. Coinfinity macht genau das, was es soll: Den Leuten auf eine möglichst hürdenfreie Art und Weise Zugang zum Bitcoin-Universum bieten. Als Kunde fühlt man sich bei Coinfinity nicht zuletzt wegen des tollen Service-Angebotes gut aufgehoben.

Einzigartiger Service & Support

Während viele Anbieter, Exchanges und Broker im Bitcoin-Space sich bei Support-Anfragen oder Fragen zur Hilfestellung oft taub und stumm stellen, schreibt Coinfinity Werte wie einen freundlichen und hilfsbereiten Kundenservice sowie ehrliche Beratung noch groß. Dass man als potenzieller Kunde sogar die Möglichkeit hat, das Team bei Anliegen direkt in deren eigenen Büroräumen zu besuchen, ist im gesamten Kryptomarkt ziemlich einzigartig. Aber auch telefonisch oder via Live-Chat ist das Coinfinity-Team stets erreichbar und steht bei sämtlichen Fragen gern zur Seite.

Du musst nicht programmieren können oder wissen, wie Kryptographie funktioniert, um Bitcoin oder Teile davon zu besitzen. Wir bieten verständliche Produkte für alle, egal ob jung oder alt, egal ob technisch versiert oder nicht. Wir verstecken uns nicht hinter Support-Systemen und automatisierten Call Centern. Wir sind für dich da – ob per E-Mail, über Telefon oder persönlich in unserem Frontoffice in Graz.
Coinfinity

Zahlarten & Gebühren

Um bei Coinfinity Bitcoin zu kaufen, stehen die Zahlarten SEPA-Überweisung und sogar die Echtzeitmethode SEPA-Instant zur Verfügung. Die Gebühren für den Kauf belaufen sich derzeit noch auf 1,5%, wobei man inoffiziell bereits verlauten ließ, an einem noch attraktiveren Gebührenmodell zu arbeiten. Bis es so weit ist, gibt es die Möglichkeit, mit dem Empfehlungscode „BLOCKTRAINER“ für die ersten sechs Monate ganze 21% Rabatt auf die Handelsgebühren zu erhalten, die diese somit effektiv auf 1,18% zu reduzieren.

 

Damit ist Coinfinity auch im Vergleich mit ähnlichen Services definitiv konkurrenzfähig, vor allem da die Grazer besonders stark darauf achten, den sogenannten „Spread“ (Preisdifferenz zum Ankaufskurs) sehr niedrig zu halten. Vergleicht man die Menge an BTC, die effektiv beim Käufer in der Wallet landen, mit der bei anderen Services, braucht sich Coinfinity keinesfalls zu verstecken. Es gibt somit eine transparente Kostenstruktur und durch die sogenannte „SmashBuy-Option“ wird der Kurs direkt zum Kaufzeitpunkt fixiert. Es spielt bei Coinfinity (im Gegensatz zu einigen direkten Konkurrenten) keine Rolle, wie lange die Banküberweisung dauert. Man bekommt das, was man zum jeweiligen Zeitpunkt kauft.

Und einmal ganz im Ernst: Es gibt zahlreiche Aspekte, die für viele potenzielle Kunden ohnehin deutlich wichtiger sind als auf Biegen und Brechen einen Anbieter nur anhand der günstigsten Gebühren auszusuchen.

Viele Features

Was Coinfinity für zahlreiche Nutzer attraktiv macht, ist die breite Palette an Features, die der Anbieter liefert. Dazu gehören unter anderem:

  • Persönliche Betreuung
  • Einfache und schnelle Registrierung
  • Web & App
  • Sparplanfunktion
  • Bitcoin SmashBuy (Der Kurs wird zum Kaufzeitpunkt fixiert, unabhängig davon, wie lange die Banküberweisung dauert)
  • Kauf via Lightning-Netzwerk
  • Non-custodial Wallet in der App
  • Premium Brokerage Service für Privatpersonen mit hohem Investitionsvolumen
  • Coinfinity Business (individueller Service für Unternehmen)
  • Card Wallets (eigene Cold Storage Lösung)
  • Bitcoinbon & Bitcoin Automaten

     

Schnelle Anmeldung

Der Anmeldeprozess bei Coinfinity ist kinderleicht und in weniger als 5 Minuten erledigt. Obwohl man sich beim Service, wie bei vielen Exchanges und Brokern üblich, ausweisen muss, um ein Konto anzulegen, hat das Coinfinity-Team es geschafft, die Hürden für den Prozess möglichst weit herunterzuschrauben.

Besitzer eines aktuellen Reisepasses, der bereits über NFC-Funktionalität verfügt, können diesen in Kombination mit der Coinfinity-App ganz einfach „scannen“, um die Registrierung zu beschleunigen. Aber auch der reguläre Prozess ist ziemlich schnell abgeschlossen und bedarf lediglich einer Banküberweisung.

Eigene non-custodial Wallet

Coinfinity hat mittlerweile auch eine non-custodial Wallet in die App integriert. In diese können die Nutzer ihre Bitcoin direkt kaufen und dort sicher verwahren – ohne dass der Dienstleister darauf Zugriff hat. Mit der selbstverwalteten Wallet ist es selbstverständlich möglich, BTC zu empfangen, zu versenden und UTXOs zu konsolidieren.

Die In-App Wallet, welche nahtlos in das bestehende Coinfinity-Ökosystem integriert ist, macht den Service auch insbesondere für Einsteiger attraktiv.

Fazit

Wer auf der Suche nach einem einfachen und vertrauenswürdigen Bitcoin-Broker ist, dessen Team mit Herzblut und nicht aus reiner Gewinnabsicht dabei ist, der wird bei Coinfinity ein geeignetes Zuhause finden.

→ HIER klicken und bei Coinfinity anmelden!