Relai

Das Bitcoin-Mining-Unternehmen Riot Platforms hat bekannt gegeben, dass es in Corsicana, der Bezirkshauptstadt des Navarro County im US-Bundesstaat Texas, die größte Bitcoin-Mining-Anlage der Welt errichten will. In diesem Jahr soll die erste Ausbauphase abgeschlossen und die ersten Mining-Geräte schrittweise in Betrieb genommen werden.

1-Gigawatt-Kapazität

In einer Stellungnahme aus dem Jahr 2022 hat Riot Platforms bereits angekündigt, dass es auf einem 1,07 Quadratkilometer großen Gelände in Corsicana eine Anlage mit einer Gesamtkapazität von einem Gigawatt errichten will.

Die erste Ausbauphase umfasst die Erschließung des Standortes und den Bau einer 400-Megawatt-Anlage, der entsprechenden Strominfrastruktur und einiger Nebengebäude. Die Kosten werden auf 333 Millionen US-Dollar geschätzt. Das Unternehmen hat in der letzten Woche auf dem Kurznachrichtendienst 𝕏 sowie der eigenen Website bekannt gegeben, dass die erste Ausbauphase in diesem Jahr abgeschlossen werden soll.

Die Corsicana-Anlage von Riot wird bald in Betrieb genommen!⚡️Das 400-MW-Umspannwerk wird voraussichtlich bis Ende März 2024 ans Stromnetz angeschlossen, und das erste 100-MW-Gebäude, A1, wird unmittelbar danach in Betrieb genommen. Weitere Gebäude, die zu der 400-MW-Phase 1 der Corsicana-Anlage gehören, werden im Laufe des Jahres 2024 schrittweise in Betrieb genommen.

Riot Platforms auf 𝕏

In Zukunft soll die Kapazität der Corsicana-Anlage um mindestens 600 Megawatt erweitert werden, sodass die Gesamtkapazität ein Gigawatt beträgt. Dies entspräche circa 300.000 ASIC-Minern (je 3.000 Watt), jedoch sind auch Hosting-Dienstleistungen in der Planung vorgesehen. Der Schwerpunkt liegt jedoch auf dem Bitcoin-Mining.

Weiterer Anstieg der Hashrate in Sicht

Momentan verfügt Riot Platforms mit seiner 750-MW-Anlage im texanischen Rockdale über eine Hashrate von 12,4 EH/s. Durch den Ausbau der Corsicana-Anlage rechnet Riot damit, die eigene Hashrate bis Ende 2024 mehr als zu verdoppeln – auf 28,8 EH/s. Mitte 2025 soll sie dann sogar bei 38,1 EH/s liegen.

ASICs, Strom und Immersion

Um die Erhöhung der eigenen Hashrate um knapp 26 EH/s zu realisieren, arbeitet Riot Platforms mit verschiedenen Partnern zusammen. Für den Bereich der Energieversorgung (Strom, Infrastruktur usw.) nutzt Riot seine Partnerschaft mit Priority Power Inc., einem Branchenführer für Energiedienstleistungen im Bereich des Bitcoin-Minings, der schon bei der Anlage in Rockdale beteiligt war.

Im Juni 2023 schloss Riot einen langfristigen Kaufvertrag mit dem ASIC-Hersteller MicroBT ab. So wurden in zwei Bestellungen knapp 100.000 ASIC-Miner bestellt, hauptsächlich für die Anlage in Corsicana. Die Installation soll im ersten Quartal dieses Jahres beginnen und in der zweiten Hälfte des kommenden Jahres abgeschlossen sein. Zu diesen ASIC-Minern gehören auch sogenannte Immersionsminer, die für den Betrieb mit einer Tauchkühlung (Immersion) optimiert sind und eine bessere Leistung vorweisen als luftgekühlte Miner.

In diesem Zusammenhang kooperiert Riot Platforms mit dem Unternehmen HashHouse Tech, das sich auf innovative Lösungen im Bereich der Tauchkühlung spezialisiert hat. HashHouse wird zunächst die Immersionsinfrastruktur für eine 200-MW-Anlage in Corsicana liefern. Durch die Integration der viel effizienteren Miner kann Riot den texanischen Hitzewellen trotzen, die Effizienz des Minings steigern und das Geschäft besser skalieren.

Wir freuen uns, mit HashHouse Tech als Lieferant für Immersionskühlungstechnologie für unsere Anlage in Corsicana zusammenzuarbeiten, da sie unsere Vision von Skalierbarkeit und betrieblicher Effizienz teilen.

Jason Les, CEO von Riot Platforms

Die Zusammenarbeit mit diesen Unternehmen beim Ausbau der Corsicana-Anlage verdeutlicht das Engagement von Riot Platforms, die eigene Position in der Branche zu festigen und die Zukunft des Bitcoin-Minings in Richtung effizienterer Technologien, wie der Immersionskühlung, zu lenken.

 

Mining für den Schreibtisch

NerdMiner

  • Plug-and-Play Miner für zu Hause
  • Ideal, um spielerisch praktische Mining-Erfahrung zu sammeln
  • Stromverbrauch von weniger als 2 Watt
  • Schönes Bitcoin-Gimmick für den Schreibtisch
  • Chance tatsächlich einen Bitcoin-Block zu finden nahezu Null
  • Als Fertig-Produkt deutlich teurer als die DIY-Variante
  • Verwende den Code „BLOCKTRAINER“ und erhalte 5% Rabatt