Skip to main content

Bitcoin ist zurück in den Top10 der wertvollsten Assets der Welt! Auch El Salvador wieder im Plus!

Am von

currency_bitcoinBitcoin kaufen double_arrow lockHardware Wallet kaufen double_arrow mailJetzt Newsletter abonnieren double_arrow

currency_bitcoinBitcoin kaufen double_arrow lockHardware Wallet kaufen double_arrow

Im Zuge des jüngsten Kursanstieges und dem Durchbrechen der 40.000 US-Dollar-Marke hat sich Bitcoin erneut in die Liste der Top 10 der wertvollsten Assets weltweit eingereiht. Die Bitcoin-Nation El Salvador schreibt unterdessen wieder schwarze Zahlen mit seinen BTC-Investments!

Mehr als 800 Milliarden!

Bereits Ende Oktober berichtete Blocktrainer.de darüber, dass Bitcoin die Marktkapitalisierung der Aktie von Tesla überholt hatte und sich auf dem Weg in die Riege der zehn wertvollsten Vermögenswerte der Welt befand. Dieser Schritt gelang dem „digitalen Gold“ nun und mit einer Gesamtkapitalisierung von rund 813 Milliarden US-Dollar befindet sich Bitcoin im Moment auf dem neunten Platz noch vor Mark Zuckerbergs Meta/Facebook und Warren Buffetts Berkshire Hathaway.

Quelle: companiesmarketcap.com

El Salvador wieder im Plus!

Auch in El Salvador kann man derzeit wieder aufatmen – wobei zugegebenermaßen kaum jemand von den Verantwortlichen diesbezüglich schlecht geschlafen haben dürfte.

Nachdem sich die in Bitcoin investierten Staatsreserven rund zwei Jahre lang in den roten Zahlen befanden, teilweise mit einem Buchverlust von mehr als 50%, ist die Nation seit heute ebenfalls wieder im Plus. Zum aktuellen Zeitpunkt sogar mehr als 3 Millionen US-Dollar – Tendenz steigend!

Nayib Bukele, der vorübergehend von seinem Amt als Präsident des Landes zurückgetreten ist, verkündete die Nachricht heute via 𝕏 und prangerte gleichzeitig die mediale Berichterstattung diesbezüglich an. Es wurde massenweise darüber berichtet, dass er mit seinen Bitcoin-Käufen Staatsgelder verzocke und das Land damit in den Ruin treiben würde. Dass es sich dabei jedoch nur um Momentaufnahmen handelte, war dem damaligen Staatsoberhaupt immer klar.

El Salvadors #Bitcoin-Investitionen sind in den schwarzen Zahlen!

Nach buchstäblich Tausenden von Artikeln und Schlagzeilen, die unsere angeblichen Verluste verhöhnten, und die allesamt auf der Grundlage des damaligen #Bitcoin-Marktpreises berechnet wurden…

Mit dem aktuellen #Bitcoin-Marktpreis würden wir, wenn wir unsere #Bitcoin verkaufen würden, nicht nur 100% unserer Investition zurückerhalten, sondern auch einen Gewinn von 3.620.277,13 USD machen ( zum jetzigen Zeitpunkt).

Natürlich haben wir nicht die Absicht zu verkaufen; das war nie unser Ziel. Wir sind uns voll und ganz bewusst, dass der Preis auch in Zukunft schwanken wird, was unsere langfristige Strategie jedoch nicht beeinträchtigt.

Nichtsdestotrotz ist es wichtig, dass die Pessimisten und die Verfasser dieser Schlagzeilen ihre Aussagen zurücknehmen. Verantwortungsbewusst wäre es, wenn sie ihre Aussagen zurückziehen, sich entschuldigen oder zumindest zugeben würden, dass El Salvador jetzt Gewinne macht, während sie uns immer wieder Verluste unterstellten.

Wenn sie sich als echte Journalisten betrachten, sollten sie über diese neue Realität mit der gleichen Intensität berichten wie über die vorherige.

Wir werden sehen… Warten wir es ab!

Nayib Bukele

Ausblick

Die aktuellen Entwicklungen unterstreichen Bitcoins wachsende Bedeutung als Anlageklasse. Mit seiner Rückkehr in die Top 10 der wertvollsten Assets weltweit hat Bitcoin erneut seine Fähigkeit unter Beweis gestellt, sich im Markt zu behaupten und aus einer Talfahrt stärker denn je zurückzukehren. Die Zukunft und insbesondere das kommende Jahr sieht für Bitcoin sehr vielversprechend aus, und der Weg in die Top 5, vorbei an Silber, Amazon und Google, ist für viele Marktbeobachter und Analysten nur eine Frage der Zeit.