Skip to main content

Tutorial: BTC von Kraken an BitBox02 senden

Inhaltsverzeichnis

Schritt 1) Gerät anschließen und App öffnen

Nachdem du deine Bitbox02 an den PC oder dein Smartphone angeschlossen hast, öffnest du zunächst die BitBox-App und entsperrst dein Gerät mit Hilfe deines Geräte-Passworts und eventuell der optionalen Passphrase (falls du eine eingerichtet hast).

Schritt 2) Zum Punkt “Erhalten” navigieren

Klicke in der Navigationsspalte auf “Bitcoin” und anschließend auf “Erhalten”.

Schritt 3) Adresse aus Gap-Limit auswählen

Nun wird dir ein Fenster angezeigt, in welchem du die Option hast eine aus 20 Adressen (= “Gap-Limit”) auszuwählen. Da du hier im Grunde aber nichts ändern musst, gelangst du mit einem Klick auf “Adresse auf BitBox02 bestätigen” direkt zum nächsten Schritt.

Schritt 4) Adresse auf BitBox02 bestätigen

Anschließend wird dir ein QR-Code und die vollständige Bitcoin-Adresse angezeigt, zu der du anschließend deine BTC transferieren kannst. An diesem Punkt ist es sehr wichtig, dass du die im Fenster dargestellte Adresse mit der Adresse vergleichst, die dir jetzt auf dem Display deiner BitBox02 angezeigt wird. Sollten beide identisch sein, kannst du mit einem Klick die Adresse kopieren, um sie gleich bei Kraken entsprechend einzutragen. Lass das Fenster zunächst geöffnet.

Schritt 5) Bei Kraken anmelden zu “Withdraw” navigieren

Gehe nun zu kraken.com und melde dich mit deinen Zugangsdaten an. Anschließend klicke in der Navigationsleiste am oberen Rand auf den Punkt “Funding”. Nun werden dir die Kontostände der verfügbaren Accounts angezeigt. In der Zeile “Bitcoin (XBT)” wählst du nun den Punkt “Withdraw” aus.

Schritt 6) Auszahlungsadresse hinzufügen

Um deine Bitcoins von Kraken auszuzahlen und auf deine Adresse senden zu können, musst du diese zunächst als Auszahlungsadresse hinzufügen. Klicke hierfür auf “Add address”.

Im Feld “Description” gibst du nun eine Beschreibung ein, die dich die Adresse später identifizieren lässt (falls du mehrere Hardwarewallets hast z.B. “BitBox02” oder “Ledger”).

Bei “Bitcoin address” fügst du nun die Adresse ein, die du vorhin in der Bitbox-App kopiert hast. Prüfe sie auf jeden Fall nochmals auf Richtigkeit, bevor du mit “Save address” bestätigst.

Anschließend wird dir von Kraken eine E-Mail mit einem Bestätigungslink, den du anklicken musst, zugeschickt.

Schritt 7) Auszahlung beauftragen

Wenn du nach dem Bestätigen der E-Mail wieder zurück zu kraken.com und zum Punkt “Withdraw” gehst, sollte nun deine soeben hinzugefügte Adresse im Dropdown-Menü auftauchen.

Wähle die gewünschte Adresse aus, gibt bei “Amount” deine gewünschte Menge an Bitcoins an, die du versenden möchtest und bestätige den Vorgang mit “Review Withdrawal”.
Hinweis: Da Kraken eine amerikanische Börse ist, wird zur Dezimaltrennung ein “.” und kein “,” verwendet.

Schritt 8) Auszahlung bestätigen

Im letzten Schritt kannst du nun noch einmal alle Angaben überprüfen. Mit einem Mausklick auf “Confirm Withdrawal” bestätigst du den Vorgang und deine Bitcoins werden nun von Kraken an deine gewünschte Adresse geschickt. Dieser Vorgang kann je nach Netzwerkauslastung auch mal einige Stunden dauern. Du brauchst also keine Angst haben, falls du den Eingang der Auszahlung nicht sofort in der BitBox-App sehen kannst. Dies ist nicht ungewöhnlich.

Weitere Seiten