Skip to main content

Tankrechnung mit Bitcoin bezahlen – OTR gibt Partnerschaft mit Crpto.com bekannt

Am von OTR

Dank einer Partnerschaft zwischen der Kryptohandelsplattform Crypto.com und dem australischen Tankstellenunternehmen OTR kann zukünftig an 175 Tankstellen des Unternehmens mit Bitcoin und anderen Kryptowährungen bezahlt werden. OTR-Kunden können für die Bezahlung ihrer Tankrechnung dazu einfach ihre Crypto.com Wallet verwenden.

Um den Dienst zu nutzen, müssen die Kunden Crypto.com als Zahlungsmethode auswählen. Anschließend wird ein QR-Code generiert und der Verbraucher wählt die gewünschte Kryptowährung aus, scannt den Code und die Zahlung wird sofort in australische Dollar für den Händler abgewickelt.

Die Zahlungsinfrastruktur für OTR stellt das Unternehmen DataMesh Group zur Verfügung und hilft damit den Tankstellen bei der Abwicklung der Krypto-Transaktionen. Bis zum 16. September werden OTR-Kunden, die mit Bitcoin oder anderen Kryptowährungen bezahlen, 2% Cashback auf ihre Einkäufe erhalten.

Zusätzlich plant die Peregrine Corporation, der Mutterkonzern von OTR, das Zahlungsangebot auf weitere 250 Einzelhandelsgeschäfte im ganzen Land auszuweiten. Insgesamt soll damit in mehr als 440 australischen Läden die Zahlung mit Bitcoin ermöglicht werden.

„Bei OTR geht es darum, den Kunden Wahlmöglichkeiten zu geben und damit das Leben unsere Kunden zu erleichtern. Die Entscheidung, Kryptowährungszahlungen anzubieten, dreht sich um diese Geschichte, indem wir unseren Kunden eine bequeme Zahlungsweise anbieten, sei es mit Bargeld, Karte oder Krypto.“

Yasser Shahin, Executive Chairman Peregrine Corporation

Kunden von OTR können bereits seit vorgestern an allen OTR-Standorten in den Bundesstaaten Victoria, Südaustralien und Westaustralien ihre Tankrechnung mit Bitcoin bezahlen. Ab wann dieser Service auch in den anderen Regionen des Landes und für die weiteren Einzelhandelsgeschäfte verfügbar sein wird, ist bisher noch nicht bekannt.

Die Partnerschaft zwischen OTR und Crypto.com basiert auf einer erst kürzlich veröffentlichten Umfrage des Krypto-Unternehmens. Laut der Umfrage würden 55% der australischen Händler und Verbraucher den Bitcoin und andere Kryptowährungen für den täglichen Einkauf verwenden. Ob sich die Ergebnisse der Umfrage auch in der Realität bewahrheiten, bleibt abzuwarten, denn schließlich wird die größte Digitalwährung derzeit vermehrt als ein langfristiger Wertaufbewahrungsspeicher und weniger als ein Tauschmittel benutzt. Für die Bitcoin-Adoption ist es dennoch wichtig, die Zahlungsoption anzubieten und damit vor allem Anfängern zeigen zu können, dass eine Bitcoin-Transaktion gar nicht so kompliziert sein muss.


Crypto.com

  • Übersichtliche App
  • Gutes Cash-Back-Programm
  • Gebühren überdurchschnittlich günstig
  • Voll lizenziert 
  • Sicherungsfonds für gestohlene Kundengelder
  • Die Kreditkarten Transaktionshistorie ist teilweise etwas unübersichtlich und schlecht nachzuvollziehen
  • Kryptokreditkarten erhältlich
  • Zinsen auf die eigenen Kryptowährungen erhalten (Risiko!)
  • Mit unserem Link und dem Code blocktrainer erhältst du 25$ als CRO-Token geschenkt (Voraussetzung: Ruby-Card).
  • Entwicklung des CRO-Tokens hängt von den Entscheidungen des Unternehmens Crypto.com ab