Skip to main content

Jay-Z und Jack Dorsey finanzieren Bitcoin-Bildung für Bewohner von Sozialwohnungen

Am von Jack Dorsey Jay-Z

Der bekannte Rapper Shawn Carter, besser bekannt als „Jay-Z“ und der Twitter-Gründer Jack Dorsey engagieren sich schon seit Längerem innerhalb der Bitcoin-Community. Die beiden Milliardäre gründeten unter anderem den sogenannten ₿Trust, einen Fonds, der die Bitcoin-Entwicklung in Afrika und Indien unterstützen soll. Beide spendeten damals initial 500BTC als Startguthaben für den Fonds. Nun gab Jack Dorsey via Twitter bekannt, dass er und Jay-Z die sogenannte „Bitcoin Academy“ finanzieren werden, ein Programm für die Bewohner der sogenannten Marcy Houses, einem New Yorker Sozialwohnungskomplex, in dem auch Jay-Z selbst aufgewachsen ist und in dem etwa 4500 Personen beheimatet sind.

Kostenlose Bildung und Geräte

Foto: Jim Henderson, Wikipedia (CC0)

Dorsey erklärte, dass Bitcoin mittlerweile zu einem wichtigen Werkzeug für viele Menschen in Afrika und Lateinamerika wurde, jedoch das gleiche Potenzial auch für Gemeinden innerhalb der Vereinigten Staaten existiere. Da Bildung ein wichtiger Faktor für finanzielle und individuelle Freiheit ist, sehen die beiden Milliardäre hier den Startpunkt, um den Menschen zu einem erfolgreicheren Leben zu verhelfen. Bildung ist insbesondere in den USA teuer und nicht jeder kann sich den Zugang zu Bildung leisten. Die von der Bitcoin Academy angebotenen Kurse sind kostenlos und beschränken sich nicht nur auf die reine Bitcoin-Technik, sondern auch um die Vermittlung des richtigen Mindsets (z. B. langfristiges Denken) und Finanzwissen im Allgemeinen. Wer sich die nötigen Geräte, wie beispielsweise ein Smartphone oder einen MiFi-Router inklusive Datentarif nicht leisten kann, wird ebenfalls kostenlos versorgt werden. Die Teilnehmer dürfen die Geräte anschließend sogar behalten.

„Wir fangen bei der Bildung an. Es geht nicht nur um Bitcoin, es geht um langfristiges Denken, regionale Wirtschaft und Selbstvertrauen. Die Kurse sind für alle Einwohner von Marcy kostenlos, einschließlich Kinder. Und um es noch einfacher zu machen, stellen wir allen, die es benötigen, Endgeräte und Datentarife zur Verfügung.“

– Jack Dorsey

Die Kurse werden vom 22. Juni bis zum 7. September online und persönlich angeboten und alle Bewohnerinnen und Bewohner des Marcy Sozialbaus sind willkommen. Der persönliche Unterricht findet an zwei Abenden pro Woche statt. Ein kostenloses Abendessen wird ebenfalls für alle Teilnehmer serviert. An zwei Samstagen wird es außerdem explizit für Kinder und Teenager zwischen 5 und 17 Jahren ein „Crypto Kids Camp“ geben, bei dem das Programm altersgerecht zugeschnitten sein wird.

Nur der Startschuss

Jack Dorsey selbst verkündete bereits, dass dies erst der Beginn des Programms sei und noch weitere Dinge in Planung sind. Im Leitbild der Bitcoin Academy wurde ebenfalls angemerkt, dass sich das Angebot zwar aktuell nur auf Bewohnerinnen und Bewohner der Marcy Houses beschränkt, jedoch bereits geplant sei, dieses auszuweiten. Eventuell werden durch diese Aktion auch einige andere Millionäre und Milliardäre inspiriert, die ähnliche Programme starten oder die Expansion der Bitcoin Academy unterstützen wollen.


Sichere dir jetzt dein Ticket für die BTC 22, die größte deutschsprachige Bitcoin-Konferenz aller Zeiten.
Mit dabei sind neben unserem Roman und seiner Debbi auch Gäste wie Michael SaylorSaifedean AmmousLina Seiche, Dr. Alex v. Frankenberg, Anita Posch und viele mehr!

Spare 25% bei Bezahlung mit Bitcoin und weitere 5% mit unserem Code: blocktrainer

BTC Bconf