Skip to main content

Ethereum kaufen

Neben Bitcoin ist Ethereum beziehungsweise Ether (ETH), wie der Coin des Ethereum-Netzwerk genannt wird, die Kryptowährung mit der zweithöchsten Marktkapitalisierung. Du möchtest dein Portfolio verbreitern und deine Wahl ist auf ETH gefallen? Oder hast du womöglich noch nie eine Kryptowährung gekauft und das alles ist für dich vollkommenes Neuland? In diesem Guide werden wir dich Schritt-für-Schritt durch den Kaufvorgang begleiten.

Das Wichtigste in Kürze

  • Es gibt verschiedene Arten Ethereum zu kaufen (im Hinblick auf Preisunterschiede, Komplexität, Funktionsumfang, Verifikationsprozess etc.).
  • Du musst den für dich passenden Service finden (Was ist dir besonders Wichtig? Einfachheit, günstige Preise, keine komplexe Verifizierung?).
  • Wir empfehlen den Kauf bei Brokern oder Börsen.
  • Bitwala ist ein empfehlenswerter Broker.
  • Eine sehr günstigste Börse ist Kraken.
  • Denke auch daran dir deine Käufe zu notieren. Das Finanzamt könnte Fragen haben! Ein gutes Tool dafür ist Cointracking.info.

Inhaltsverzeichnis

Worauf es zu achten gilt

Vor dem Kauf gibt es einige Dinge, die du beachten solltest. Die wichtigsten Fragen, die du dir stellen solltest sind “Wo soll ich kaufen?” und “Wo sind die Unterschiede?”.

Unterschiede bei den verschiedenen Wegen zum Kauf gibt es in vielerlei Hinsicht. Neben Abweichungen im Preis und Handelsvolumen, unterscheiden sich auch die Gebühren von Anbieter zu Anbieter teils stark.
Hier ein aktueller Überblick wie hoch die Preisunterschiede zwischen einzelnen Anbietern sein können.

1 eth
inkl. Gebühren
1.022,822 €
1 eth
inkl. Gebühren
1.023,655 €
1 eth
inkl. Gebühren
1.034,220 €
1 eth
inkl. Gebühren
1.038,017 €
1 eth
inkl. Gebühren
1.040,435 €
1 eth
inkl. Gebühren
1.054,284 €
1 eth
inkl. Gebühren
1.028,886 €
1 eth
inkl. Gebühren
1.044,340 €
1 eth
inkl. Gebühren
1.029,210 €
1 eth
inkl. Gebühren
1.024,655 €
1 eth
inkl. Gebühren
1.039,917 €
1 eth
inkl. Gebühren
1.028,889 €
1 eth
inkl. Gebühren
1.047,195 €
1 eth
inkl. Gebühren
1.050,598 €

Auch die Reputation und damit einhergehend die Vertrauenswürdigkeit und Sicherheit des entsprechenden Service ist ein wichtiger Punkt. Es macht einen wesentlichen Unterschied, ob man sein Geld einer kleinen und unregulierten Börse in Südostasien anvertrauen soll, oder einem in Deutschland lizensierten Anbieter.

Ein weiterer wichtiger Faktor ist natürlich auch die Komplexität und Übersichtlichkeit der präferierten Plattform. Jemand der gerade seine “ersten Gehversuche” in Bezug auf Bitcoin macht und bisher mit Trading oder digitalen Vermögenswerten noch keinerlei Berührungspunkte hatte, hat andere Anforderungen als ein Daytrading-Profi. Der Funktionsumfang der einzelnen Plattformen geht teils stark auseinander, während sich einige Portale auf den einfachen Kauf und Verkauf von Bitcoin spezialisiert haben, werben andere mit Features wie “Lending” oder “Margin-Trading”, die für Neulinge (zurecht) abschreckend wirken. Mittlerweile gibt es auch große Unterschiede bezüglich der Anmeldeverfahren für einen Service und den dazugehörigen Verifizierungsverfahren. Einige Anbieter – allen voran die dezentralen Börsen – benötigen überhaupt keine Anmeldung und Verifizierung der Identität, um dort Handel treiben zu können. Andere Plattformen haben einen gewissen “Freibetrag” bis ca. 500€ und bei wiederum anderen muss man sich direkt mit Personalausweis, Passbild und weiteren Dokumenten ausweisen.

Wähle einen Anbieter

Für den Kauf von Ether (ETH) kann dir Blocktrainer.de den Anbieter Bitwala empfehlen, da dieser besonders für Einsteiger einige Vorteile mit sich bringt.

Bitwala ist ein in Deutschland ansässiger und lizensierter Broker, bei dem du ganz einfach via App Ethereum kaufen und verkaufen kannst. Im Folgenden werden wir dir eine Schritt-für-Schritt-Anleitung liefern, die dich durch die Anmeldung und den Kauf von Ethereum per Smartphone-App leitet.

Empfehlung für Einsteiger

Bitwala

  • Firmensitz in Deutschland
  • Einsteiger- und benutzerfreundlich
  • Kombination aus Bankkonto & Wallet  
  • Nur Bitcoin und Ethereum 
  • Optional mit kostenloser Debitkarte
  • Kryptowährungen können gegen Zinsen verliehen werden

Schritt für Schritt durch den Kauf

Anmeldung bei Bitwala

Falls du noch nicht bei Bitwala angemeldet bist, kannst du dies entweder per PC (siehe hier) oder direkt in der Bitwala-App tun. Neben der App benötigst du außerdem ein Ausweisdokument (Personalausweis/Reisepass).
Lade dir zunächst die App “Bitwala Crypto-Banking” im Playstore bzw. Appstore herunter.

Um Geld bei Bitwala einzahlen zu können und dieses in Ether zu tauschen, musst du zunächst ein Konto eröffnen. Im Zuge dieser Kontoeröffnung, musst du Angaben zu deinem Namen, Email Adresse etc. machen und diese bestätigen. Darüber hinaus musst du ein kurzes Videotelefonat mit einem Servicemitarbeiter führen, der deine Identität verifizieren soll. Hier siehst du ein paar Screenshots aus dem Anmeldeprozess:

Nachdem der Anmeldeprozess abgeschlossen ist und du dich mittels Videotelefonat verifizieren konntest, kannst du Geld auf dein neu eröffnetes Bitwala-Konto einzahlen. Öffne dazu zunächst die App und melde dich mit deinen Login-Daten an.

Geld auf das Konto überweisen

Tippe auf die Sektion “Konto” und wähle den Punkt “Aufladen” aus.

Unter dem Button “Banküberweisung” werden dir die Kontodaten deines neuen Bitwala-Kontos angezeigt. Überweise deinen gewünschten Betrag an die dort angezeigt IBAN und warte bis das Geld auf dem Konto angekommen ist. Je nachdem, wie schnell deine Bank ist, kann eine Überweisung auch zwei – drei Werktage dauern.

Wallet erstellen

Sobald das Geld auf deinem Konto eingetroffen ist, wirst du von Bitwala per Email benachrichtigt. Tippe anschließend auf die Kategorie “Trading” und wische einmal mit dem Finger von rechts nach links, um von Bitcoin zur Sektion “Ethereum” zu gelangen. Tippe nun auf “Wallet erstellen“, um dir ein Ethereum-Wallet in der App anzulegen, auf welches du die gekauften Coins empfangen kannst.

Klicke dich nun durch den Erstellungsprozess für das Wallet und notiere dir die 12 Wörter, die dir im Zuge dessen angezeigt werden.
Hinweis: Diese 12 Wörter sind deine Absicherung/dein Backup für deinen Walletzugang. Notiere sie dir ordentlich, verwahre sie sicher und teile sie niemandem mit. Solltest du diese 12 Wörter verlieren, sind deine Coins für immer verloren, da auch Bitwala keine Möglichkeit hat, auf dein Konto zugreifen zu können.

Nachdem du dein Ethereum-Wallet erstellt hast, switchst du unter dem Punkt “Trading” wieder zur Sektion “Ether” und klickst den Button “Kaufen”, tippst den gewünschten Kaufbetrag in Euro ein und bestätigst diesen anschließend.

Ether kaufen

Herzlichen Glückwunsch! Dein Kauf ist damit abgeschlossen und du bist nun im Besitz von Ether.