Skip to main content

Bürgermeister von NYC: „Beste Zeit, um Bitcoin zu kaufen“

Am von Bürgermeister Bitcoin

Eric Adams, der neue Bürgermeister der US-amerikanischen Mega-Metropole New York City (NYC), machte direkt nach seinem Amtsantritt Anfang November 2021 auf sich aufmerksam, weil er damals verkündete, seine Stadt zum „Zentrum für Bitcoin“ zu machen.

Zusätzlich gab er an, seine ersten drei Gehaltszahlungen in Form von Bitcoin ausgezahlt zu bekommen. Dass er dies noch immer für eine gute Idee hält und trotz des jüngsten Kursrutsches weiterhin an die Zukunft der bekanntesten Cyberdevise glaubt, bestätigte Adams vorgestern in einem Interview beim TV-Sender CNBC.

„Ja, ich werde meine ersten drei Gehaltsschecks in Bitcoin ausbezahlt bekommen. Ich habe meine erste Zahlung allerdings noch nicht erhalten.“

Eric Adams, Bürgermeister von NYC
Eric Adams New York
Eric Adams. Quelle: Wikipedia

Die beste Zeit zu kaufen

Der CNBC-Moderator Andrew Ross Sorkin sprach die Tatsache an, dass der Bitcoin-Kurs zum Leidwesen des neuen Bürgermeisters stark eingebrochen sei. Dieser erwiderte jedoch, dass gerade diese Zeiten für einen Bitcoin-Kauf ideal sei. Er geht anscheinend nicht davon aus, dass der Preis pro Bitcoin dauerhaft auf diesem niedrigen Niveau ist und langfristig wieder steigen wird.

„Manchmal ist die beste Zeit zu kaufen, wenn die Dinge fallen, so dass man, wenn sie wieder steigen, einen guten Gewinn gemacht hat. […] Ich freue mich auf mein erstes Bitcoin-Gehalt.“

Eric Adams, Bürgermeister von NYC

Außerdem zeigt er sich weiterhin positiv, was den Nutzen von Bitcoin und der Blockchain und anderen Formen von Technologie angeht. Er erwähnte im Interview abermals, dass er New York City zum Zentrum für diese machen möchte.

Obwohl der Bitcoin also derzeit weit von seinem Allzeithoch entfernt ist, gehört auch der New Yorker Bürgermeister zu denjenigen, die weiterhin fest an dessen strahlende Zukunft glauben.