Skip to main content

BSDEX – Überblick, Test, Erfahrungen

Deutsche Exchange

BSDEX

  • Einsteigerfreundliche Exchange
  • Günstige Gebühren
  • Hohe Sicherheitsstandards
  • Seriöser Anbieter (Börse Stuttgart)
  • Auszahlungen von Coins dauern relativ lange
  • Einzahlung nur via SEPA-Überweisung
  • Nur geringe Auswahl an Handelspaaren (kein Krypto-zu-Krypto)
  • Erhalte 25€ Willkommensbonus über unseren Empfehlungslink
Coins auf BSDEX
Einzahlungsmöglichkeiten
SEPA Überweisung
Blocktrainer Meinung über BSDEX

Die Börse Stuttgart Digital Exchange (BSDEX) bietet sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene ein tolles Nutzererlebnis. Übersichtlich, einfach, sicher und günstig können bei einem vertrauenswürdigen deutschen Anbieter Euros gegen Kryptowährungen gehandelt werden und das mit direktem Zugriff auf das Orderbuch der Plattform. Wer sich ohnehin nur auf die Platzhirsche wie Bitcoin und Ethereum konzentrieren möchte und nicht zwingend auf eine Einzahlung per Kreditkarte oder Sofortüberweisung besteht, der ist bei der BSDEX auf jeden Fall gut aufgehoben.

Inhaltsverzeichnis

Überblick

Die Börse Stuttgart Digital Exchange (BSDEX) ist im Grunde die einzige vollumfängliche, in Deutschland ansässige und regulierte Krypto-Exchange. Das Team von Blocktrainer.de hat den Service umfangreich getestet und unter die Lupe genommen.

Technisch betrieben wird die BSDEX , wie der Name schon vermuten lässt, von der Börse Stuttgart, genauer gesagt der Boerse Stuttgart Digital Exchange GmbH. Hierbei handelt es sich um ein Joint Venture der Börse Stuttgart Group, Axel Springer, finanzen.net und SBI Holdings. Als Trägergesellschaft fungiert die Baden-Württembergischen Wertpapierbörse GmbH (BWWB GmbH).

Die treuhänderische Verwahrung der Kryptowährungen wird über die blocknox GmbH abgewickelt, einer Tochtergesellschaft der Börse Stuttgart Digital Ventures GmbH.

Das Angebot der Börse beschränkt sich derzeit lediglich auf Personen mit Staatsangehörigkeit im Europäischen Wirtschaftsraum und Hauptwohnsitz in Deutschland.

Das gebührenfreie Fiat-Konto bei BSDEX wird von der Berliner Solarisbank AG zur Verfügung gestellt. Bis zu einem Wert von 100.000€ ist das Geld entsprechend der gesetzlichen Einlagensicherung in Deutschland geschützt. Leider genießt die Solarisbank in- und außerhalb der Kryptoszene keinen wirklich guten Ruf, unseren Gesamteindruck des Services von BSDEX trübt dies jedoch kaum.

Alles in allem können wir von Blocktrainer.de die digitale Exchange der Börse Stuttgart bedenkenlos weiterempfehlen.

Nutzerfreundlichkeit

Dass die Registrierung, genauer gesagt Verifizierung bei BSDEX über den Dienstleister ID Now abgewickelt wird, ist Fluch und Segen zugleich. In Zeiten, in denen der Ansturm auf Börsen besonders hoch ist, kann es zu langen Wartezeiten kommen. Videotelefonate mit fremden Personen sind zudem einigen Menschen unangenehm und somit ein Hindernis. Andererseits ist durch diesen Prozess sichergestellt, dass im Regelfall die komplette Anmeldung in nur ca. 10 Minuten durchgeführt ist und man direkt ohne längere Wartezeit mit dem Handeln beginnen kann.

Die Benutzeroberfläche des Services ist sowohl in der Web-Ansicht als auch in der mobilen App sehr einfach, strukturiert und übersichtlich gestaltet. Auch Anfänger finden sich schnell zurecht und fühlen sich nicht überfordert.

Einzahlungen und Auszahlungen auf beziehungsweise von dem zugehörigen Euro-Konto funktionieren schnell und zuverlässig. Bei Auszahlungen von Kryptowährungen benötigt meist BSDEX etwas mehr Zeit als die Konkurrenz, dafür ist das Ganze jedoch kostenlos.

Funktionsvielfalt

Grundsätzlich ist die BSDEX eine vollumfängliche Handelsbörse für Kryptowährungen, welche die wichtigsten Funktionen zum Beispiel (Stop) Limit-Order und einige Tools für Chartanalysen mitbringt. Um vor allem Anfänger jedoch nicht mit einem Einblick ins Orderbuch zu überfordern, bietet die BSDEX darüber hinaus die Möglichkeit an, die gewünschten Kryptowährungen in einer Art „Schnellkauf-Menü“ zu erwerben. Dies ist in jedem Fall ein netter Pluspunkt.

Auch die Funktion, sich die gesamte Transaktionshistorie sowohl als CSV als auch im PDF-Format mit einem Klick herunterladen zu können, ist durchaus positiv und leider noch nicht überall Standard.

Ein weiterer Vorteil gegenüber einigen anderen Konkurrenten ist der, dass der Service sowohl im Web als auch via App verfügbar ist.

Die geringe Auswahl an Tradingpaaren und die fehlende Option, Kryptowährungen direkt gegeneinander handeln zu können, ist für die Funktionalität einer Börse natürlich ein deutlicher Nachteil.

Auch was die Zahlarten betrifft, ist man als Kunde bei der BSDEX leider etwas eingeschränkt. Dass die Einzahlung auf das eigene Fiat-Konto nur via SEPA-Überweisung möglich ist und nicht etwa mittels Kreditkarte, Paypal oder weiteren Methoden, kann durchaus als Manko angesehen werden. Andere Anbieter liefern hier ein deutlich breiteres Spektrum an Optionen.

Gebühren

Bei den Gebühren kann die BSDEX ganz klar punkten! Je nach Art der Order werden lediglich 0,2 % (Maker) oder 0,35% (Taker) des Transaktionsvolumens berechnet.

Darüber hinaus fallen kundenseitig aktuell keine Kosten für die Ein- bzw. Auszahlung von Euro oder Kryptowährungen oder deren Verwahrung an. Es werden ferner keine Kontoführungsgebühren erhoben.

Support

Falls es bei der BSDEX, wie bei jedem Anbieter, doch einmal zu Problemen kommt, so ist der Support via E-Mail (support@bsdex.com) einfach zu erreichen. Nach unseren Erfahrungen antworten die Mitarbeiter dort auch in der Regel recht zügig und auch das Feedback aus unserer Blocktrainer-Community ist diesbezüglich sehr positiv.

Die meisten, der wenigen negativen Erfahrungen, die wir aus den Reihen unserer Community erfahren haben, standen im Zusammenhang mit der weiter oben erwähnten Solarisbank. Leider kann es hierbei auch zu Problemfällen kommen, auf welche die BSDEX selbst keinen direkten Einfluss hat.

Dass kein Telefon-Support angeboten wird, ist zwar schade, aber nicht ungewöhnlich in diesem Geschäftsbereich.

Fazit

Die digitale Exchange der Börse Stuttgart schnitt in unserem Test mit der Note „gut“ ab und ist quasi ohne Vorbehalte weiterzuempfehlen. Ein ausreichender, aber stetig wachsender Funktionsumfang gepaart mit übersichtlichem Design und strukturierten Prozessen, macht die BSDEX zur idealen Einsteigerbörse.

Niedrige Gebühren und ein vertrauenswürdiger Betreiber machen die BSDEX aber auch für fortgeschrittene User durchaus interessant.


Anleitung: Bitcoin kaufen bei BSDEX

Um mit dem Bitcoin-Kauf starten zu können, musst du dich üblicherweise zunächst beim Anbieter registrieren und verifizieren. Klicke dazu auf folgenden Button:


Über den oben angezeigten Button gelangst du zunächst zu einer Seite, auf welcher du dich kostenlos bei der BSDEX registrieren kannst.

Klicke anschließend auf „Konto eröffnen & Startguthaben sichern“ und gib im sich nun öffnenden Formular deine Daten an.

Nachdem du die Datenschutz- und Geschäftsbedingungen akzeptiert hast, startest du den Prozess mit einem Klick auf den Button „Registrieren“.

Als Mitglied der Blocktrainer-Community, sprich, wenn du dich über unseren Link bei BSDEX anmeldest, erhältst du außerdem einen Willkommensbonus von 25€, der dir sofort nach erfolgter Verifizierung gutgeschrieben wird.

BSDEX 1

Anschließend wird dir an deine angegebene E-Mail-Adresse ein Bestätigungslink gesendet. Öffne die entsprechende Mail in deinem Postfach und klicke auf den enthaltenen Link.

Achtung: Solltest du keine E-Mail erhalten haben, solltest du unbedingt auch im Spam-Ordner deines Postfachs nachsehen.

Über den Link gelangst du nun wieder zur Anmelde-Seite der BSDEX. Mit einem Klick auf „Anmelden“ kannst du dich nun mit deinen Daten einloggen. Um mit dem Handel beginnen zu können, musst du jedoch zunächst deine Identität verifizieren. Klicke dazu auf den entsprechenden Button auf der Startseite.

Verifikation

Im ersten Schritt der Verifikation musst du einige persönliche Daten angeben. Für den nächsten Schritt solltest du nun über eine Webcam oder ein Smartphone verfügen, sowie ein Ausweisdokument bereithalten.

Über den Dienstleister ID Now wird nun mittels Video-Telefonat deine Identität verifiziert.

Geld zu BSDEX überweisen

Nachdem der Verifizierungsprozess abgeschlossen ist, kannst du dich nun wieder beim Service einloggen und damit beginnen, dein Guthabenkonto aufzuladen. Über den Button „Einzahlen“ öffnet sich ein Fenster, welches dir deine persönliche IBAN anzeigt. Überweise nun mittels Banküberweisung deinen gewünschten Betrag an das entsprechende Konto.

Bitcoin kaufen

Sobald das Geld auf dem BSDEX Account eingetroffen ist (je nach Bankverbindung dauert meist nur ein paar Stunden, maximal einen Tag) kannst du in der Marktübersicht (auf der Startseite etwas nach unten scrollen) deinen präferierten Coin auswählen. Klicke anschließend beim gewünschten Coin (z.B. Bitcoin) auf den Button „Kaufen“.

Anschließend öffnet sich ein Fenster, in welchem du deinen Kaufauftrag mit der gewünschten Eurosumme einstellen. Überprüfe den Kaufauftrag vor der Erteilung ruhig noch einmal sorgfältig! Mit einem Klick auf „Kaufauftrag erteilen“ ist der Prozess abgeschlossen und die entsprechende Menge an Bitcoins wird deinem Konto gutgeschrieben.

Herzlichen Glückwunsch, dein Kauf ist damit abgeschlossen!


FAQ – Häufige Fragen

Wer steht hinter der BSDEX?

Technisch betrieben wird die Exchange, wie der Name schon sagt, von der „Börse Stuttgart Digital Exchange GmbH“, einem Joint Venture der Boerse Stuttgart Group in Kollaboration mit Axel Springer, finanzen.net und SBI Holdings. Rechtlicher Betreiber ist die Baden-Württembergische Wertpapierbörse GmbH, die den Handel reguliert und überwacht.
Die Verwahrung der Kryptowährungen wird durch die blocknox GmbH treuhänderisch übernommen. Dabei handelt es sich um eine Tochtergesellschaft der Boerse Stuttgart Digital Ventures GmbH. Die Euro-Konten werden durch die Solarisbank verwaltet.

Ist BSDEX seriös und sicher?

Ja. Da der Handelsplatz von der Börse Stuttgart betrieben wird und somit von einem in Deutschland regulierten Unternehmen, müssen sämtlichen Sicherheitsstandards und Nachweispflichten durch BSDEX erfüllt werden.

Wie hoch sind die Gebühren bei BSDEX?

Ausgenommen der Transaktionsentgelte (Maker: 0,2% – Taker: 0,35%) berechnet die BSDEX keine weiteren Genühren und zählt dadurch mit zu den günstigsten Anbietern für den Kauf von Bitcoin und Co.

Welche Kryptowährungen kann ich bei BSDEX kaufen?

Das Angebot an Kryptowährungen ist derzeit noch stark auf die Platzhirsche beschränkt. Bei BSDEX können Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH), Litecoin (LTC), Ripple (XRP) und Bitcoin Cash (BCH) gehandelt werden. An der Integration von weiteren Währungen wird derzeit bereits gearbeitet.

Gibt es BSDEX auch als App?

Ja. Du findest die mobile Applikation im Playstore für Android und im Appstore für IOS.

Wie funktioniert der Verifizierungsprozess bei BSDEX?

Die Plattform BSDEX lässt die KYC-Maßnahmen vom Dienstleister IDnow durchführen. Dies funktioniert über ein Videotelefonat mit einem Mitarbeiter. Halte dazu ein Ausweisdokument sowie eine aktuelle Rechnung bereit, auf der deine Adresse lesbar ist.

Welche Ordertypen sind bei BSDEX wählbar?

Es kann zwischen „Limit Order“, „Market Order“ und „Stop Order“ gewählt werden.

BSDEX Erfahrungen aus der Community

Insgesamt 1 Bewertungen zu BSDEX.

★★★★★
☆☆☆☆☆

5 von 5 Sterne



Erfahrungsberichte zu BSDEX

★★★★★ (1)
★★★★☆ (0)
★★★☆☆ (0)
★★☆☆☆ (0)
★☆☆☆☆ (0)
☆☆☆☆☆ (0)

★★★★★ Stefan Leimann am 25.02.2022

Bin dort seit ca. 3 Monaten angemeldet und bisher voll zufrieden. Selbst ich, als Anfänger komme dort leicht zurecht und fühle mich nicht überfordert. Die Gebühren sind, soweit ich das sehen kann auch sehr gut.