Skip to main content

Bitmain bringt leistungsstärkere und effizientere ASICs auf den Markt

Am von Bitmain ASIC s19xp

Berichten des chinesischen Journalisten Colin Wu und des Newsoutlets „The Block“ zufolge, wird sich auf dem Markt für spezialisierte Mining Hardware, sogenannten ASICs, bald eine Neuerung ergeben. Die chinesische Firma Bitmain, der weltweit größte Hersteller von Equipment für das Bitcoin-Mining, wird einen neuen, effizienteren Bitcoin-Miner auf den Markt bringen.

Aufbauend auf der modernsten 5-Nanometer-Chiptechnologie, sollen die neuen Geräte über wesentlich mehr Rechenleistung bei deutlich höherer Effizienz verfügen. Während Bitmains aktuellen Flagschiffe, die Antminer S19Pro noch auf 7-Nanometer-Chips basieren und bei einem Energieverbrauch von ca. 3,1 Kilowattstunden eine Hashrate von ca. 110 Terahashes pro Sekunde (TH/s) erzeugen können, sollen die neuen Geräte diese Werte um mehr als 35% verbessern. Die ASICs mit dem Namen S19 XP sollen bei identischem Energieverbrauch eine Rechenleistung von etwa 150 TH/s erzeugen können. Damit wäre das neue Bitmain-Produkt das mit Abstand leistungsfähigste auf dem Markt.

Die S19 XP sollen noch in dieser Woche auf dem World Digital Mining Summit in Dubai offiziell vorgestellt werden und die Auslieferung an VIP-Kunden zwischen Juli 2022 und September 2022 beginnen.

Die Bitcoin Hashrate befindet sich nach dem Mining-Verbot in China im Juli dieses Jahres (ähnlich wie auch der Bitcoin-Preis) wieder nahe an seinem Allzeithoch – und das schon ohne neue ASIC-Geräte.

Quelle: blockchain.com