Skip to main content

Bitcoin kaufen – Sparkasse

Möchtest du dein Sparkassen-Konto nutzen, um möglichst einfach und kostengünstig Bitcoins zu erwerben oder bist du darauf aus, Kryptowährungen direkt bei deiner Bank zu kaufen und sie dort verwahren zu lassen?

Bitcoin kaufen bei Sparkasse – ist das möglich?

Du möchtest Bitcoin bei deiner Sparkasse oder ähnlichen Banken kaufen und fragst dich, ob und wie das ganze möglich ist und worauf es zu achten gilt? Blocktrainer.de liefert dir die Antworten.

Seit dem 01. Januar 2020 dürfen deutsche Banken eine sogenannte Verwahrlizenz für Kryptowerte beantragen und entsprechend ihren Kundinnen und Kunden den Kauf und Verkauf sowie die Verwahrung von Bitcoin und anderen Kryptowährungen anbieten.

Allerdings ist es bis dato so, dass der absolute Großteil der Banken und Sparkassen dem Thema „Kryptowährungen“ noch äußerst kritisch gegenüber steht. Es gibt bisher kaum Geldinstitute, die sich aktiv um die entsprechende Lizenz bemüht haben und einen Kauf- und Verwahrservice für Bitcoin und Co. anbieten.

Leider gehören auch die mehr als 370 Sparkassen mit über 12.000 Geschäftsstellen zur Kategorie „Skeptiker“. Dementsprechend ist Blocktrainer.de keine Filiale bekannt, die einen Kauf von Bitcoin möglich machen würde.

Tatsächlich ist es ohnehin geschickter, sich in diesem neuen und innovativen Markt der Kryptowährungen auf Experten zu verlassen und die Käufe bei dedizierten Krypto-Börsen bzw. Brokern zu tätigen. Diese haben in der Regel weitaus mehr Erfahrung was den sicheren Umgang mit Bitcoin und Co angeht als traditionelle Finanzinstitute, die gerade erst dabei sind technologisches Neuland zu betreten. Darüber hinaus wirst du bei den großen Krypto-Börsen mit hoher Wahrscheinlichkeit auch einen günstigeren Kaufpreis und weniger Gebühren bezahlen müssen.

Welcher Anbieter der günstigste ist, hängt davon ab, welche Investitionssumme du planst. Mit unserem Preis-Tool kannst du für deine gewünschte Menge in € den derzeit günstigsten Anbieter in Echtzeit ermitteln. Einfach den Betrag eingeben und anzeigen lassen, bei welchem Anbieter du am meisten Bitcoin für dein Geld erhältst.

Ich möchte für
Euro
 kaufen.
autorenew

Günstig kaufen mit Sparkassen-Konto

Falls du Sparkassen-Kunde bist und eine Möglichkeit suchst, bei einem dedizierten Krypto-Anbieter möglichst schnell, einfach und günstig Bitcoin zu kaufen, können wir dir z.B. den Anbieter „Kraken“ empfehlen.

Niedrige Gebühren

Kraken

  • Sehr lange (seit 2011) auf dem Markt
  • Äußerst niedrige Gebühren
  • Kostenlose Echtzeitüberweisung
  • Große Auswahl an Kryptowährungen
  • Gilt als sehr sicher und genießt hohes Ansehen
  • Nur englische Webseite & Support

Obwohl die einzelnen Institute teilweise eigenständig agieren, bieten nahezu alle lokalen Sparkassen die Funktion der SEPA-Echtzeitüberweisung an. Der Anbieter Kraken unterstützt diese Funktion ebenfalls, was dazu führt, dass du in nur wenigen Minuten zum Bitcoin Besitzer werden kannst. Hier findest du eine bebilderte Schritt-für-Schritt Anleitung zum Kauf via Echtzeitüberweisung von deinem Sparkassen-Konto.

Da Kraken außerdem die älteste marktaktive Kryptobörse ist und die Sicherheit für Kundinnen und Kunden stark im Fokus hat, genießt der Anbieter außerdem ein hohes Renommee.

Der einzige Nachteil ist, dass die Plattform bisher nur in englischer Sprache verfügbar ist, da das Unternehmen in den USA ansässig ist. Sollte Englisch für dich ein Problem darstellen und du ausschließlich die deutsche Sprache beherrschen, könnte ein deutscher Anbieter wie z.B. NURI besser für dich geeignet sein.

Bei Nuri erhältst du ein separates Bank- sowie Kryptokonto. Du kannst anschließend von deinem Sparkassen-Konto Geld an dein Nuri-Konto überweisen und dieses Geld direkt in Bitcoin oder Ethereum umwandeln. Seit kurzem funktioniert das ganze sogar als Sparplan.

Empfehlung für Einsteiger

Nuri (ex. Bitwala)

  • Firmensitz in Deutschland
  • Einsteiger- und benutzerfreundlich
  • Kombination aus Bankkonto & Wallet  
  • Sparplanfunktion (DCA)
  • Manche Funktionen nur in der App (nicht per Web) zugänglich
  • Nur Bitcoin und Ethereum
  • Optional mit kostenloser Debitkarte
  • Kryptowährungen können gegen Zinsen verliehen werden
  • Erhalte 35€ Willkommensbonus über unseren Link

Fazit

  • Der Direktkauf bei den lokalen Sparkassen wird derzeit noch nicht angeboten.
  • Die Nutzung eines dedizierten Krypto-Anbieters ist ohnehin die bessere Alternative.
  • Beim Anbieter Kraken kann man mit seinem Sparkassenkonto die Funktion der Echtzeitüberweisung nutzen.
  • Der Anbieter Nuri ist sehr anfängerfreundlich und in Deutschland ansässig.


FAQ

Kann ich bei der Sparkasse Bitcoin kaufen?

Nein, aktuell bieten die Sparkassen diese Option leider noch nicht an. Du kannst jedoch dein Sparkassen-Konto Nutzen, um Bitcoin schnell und einfach bei dedizierten Anbietern zu kaufen.

Welche Bank hat Bitcoin?

Vor allem sogenannte Neobanken wie z.B. Nuri bieten diese Möglichkeit an.

Dürfen Banken und Sparkassen Bitcoin verkaufen?

Ja. Seit dem 01. Januar 2020 können deutsche Banken eine sogenannte Kryptoverwahrlizenz beantragen und anschließend diesen Service anbieten.

Wo kann ich schnell und günstig mit Sparkassen-Konto Bitcoin kaufen?

Der US-amerikanische Anbieter „Kraken“ ist hierfür besonders gut geeignet, da er sehr niedrige Preise hat und Echtzeitüberweisung als Option anbietet. Siehe dazu unsere Anleitung.

Wo kann ich Bitcoin kaufen?

Am besten verwendest du dazu spezialisierte Krypto-Börsen oder Broker. Der Blocktrainer-Börsenberater kann dir kostenlos bei der richtigen Wahl behilflich sein.