Skip to main content

Hilfe bei der Bitcoin-Adoption? Binance CEO zu Gast in El Salvador

Am von Binance el Salvador

Gestern berichtete die Nachrichtenagentur Thomson Reuters, dass Chanpeng Zhao, der CEO der Kryptobörse Binance, derzeit zu Besuch in El Salvador ist, um sich unter anderem mit Präsident Nayib Bukele zu treffen. Der Grund für die Reise ist laut Reuters die Bitte der salvadorianischen Regierung um Unterstützung bei der Ausgabe der Bitcoin-Anleihen sowie der weiteren Umsetzung von Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel des Landes.

Da die Anleihen ursprünglich in Zusammenarbeit mit der Börse Bitfinex ausgegeben werden sollten, sorgte die Reuters-Meldung für viel Verwirrung in der Bitcoin-Community. Vor allem vor dem Hintergrund, dass der bereits für die letzte Woche geplante Start der sogenannten Vulcano-Bonds auf unbestimmte Zeit verschoben wurde, kamen schnell diverse Spekulationen zu dieser Thematik auf.

Bukele dementiert und befeuert neue Spekulationen

Schnell meldete sich der Präsident selbst zu Wort, um mit den Vermutungen aufzuräumen. Via Twitter stellte er klar, dass es sich bei der Reuters-Meldung um „FUD“, also einen Beitrag handle, der dazu dienen soll um Unsicherheit und Angst zu verbreiten. Für die Verzögerung gebe es laut Nayib Bukele einfache Gründe.

„Die Bitcoin Vulcano-Bonds werden mit Bitfinex ausgegeben.

Die kurze Verzögerung bei der Ausgabe liegt nur daran, dass wir der internen Rentenreform Priorität einräumen und diese erst dem Kongress vorlegen müssen.“

– Nayib Bukele, Präsident El Salvador

Und weiter erklärte er:

„Ich treffe mich morgen mit Changpeng Zhao, um ANDERE Themen zu besprechen, nicht die Volcano-Bonds. Es sei denn, er möchte welche kaufen, natürlich.“

– Nayib Bukele, Präsident El Salvador

Bukele räumte damit zwar die Gerüchte aus der Welt, dass es bei dem Treffen um eine Ausgabe der Bitcoin-Anleihen via Binance gehen wird, befeuerte aber gleichzeitig das Interesse der Community daran, worum es in dem Gespräch nun tatsächlich geht. Laut CZ, wie der Binance CEO auch genannt wird, gebe es „eine Menge zu besprechen“.

Tatsächlich ist bisher nicht klar, worüber sich die beiden Herren genau austauschen werden. Wenn man den Worten des Präsidenten Glauben schenkt, dann jedenfalls nicht über die geplanten Bitcoin-Anleihen. Nayib Bukele hat für die anstehende Bitcoin-Konferenz in Miami bereits eine „Überraschung“ angekündigt. Es wird vermutet, dass das Treffen mit CZ eventuell damit in Zusammenhang stehen könnte.

Genauere Informationen zu den Inhalten des Gesprächs wird es wohl erst im Laufe der Zeit geben.


Sichere dir jetzt dein Ticket für die BTC 22, die größte deutschsprachige Bitcoin-Konferenz aller Zeiten.
Mit dabei sind neben unserem Roman und seiner Debbi auch Gäste wie Michael SaylorSaifedean AmmousLina Seiche, Dr. Alex v. Frankenberg, Anita Posch und viele mehr!

Spare 20% bei Bezahlung mit Bitcoin und weitere 5% mit unserem Code: blocktrainer

BTC Bconf