Welche Promis stehen eigentlich hinter Bitcoin und warum ist das überhaupt wichtig? Nun ja, im Endeffekt sind Prominente Personen des öffentlichen Lebens. Sie starten neue Trends und beenden andere. Viele Menschen nehmen sich Promis zum Vorbild und handeln entsprechend, weswegen sie auch für die Massenadoption von Bitcoin einen Teil beitragen können.

Doch welche Promis stehen eigentlich hinter Bitcoin?

1) Michael (Mike) Edward Novogratz

Der Name Michael Edward Novogratz sagt vielleicht nicht jedem etwas, dennoch ist er eine einflussreiche Finanzgröße und was noch viel wichtiger ist, er ist ein großer Bitcoin-Befürworter. “Mike” ist ein ehemaliger Hedgefonds-Manager der Firma Fortress Investment Group, in welcher er bis 2015 tätig war. 2008 stieg er als Milliardär in die Forbes-Liste der reichsten Menschen der Welt, auf.

Bitcoin is below US$7,000 but Novogratz stays long, shorts stocks ...

2017 gründete Novogratz das Unternehmen Galaxy Investment Partners, die als Investemntfirma im Bereich Kryptowährungen tätig ist. Er selbst gab 2017 bekann, das 20 % seines Nettovermögens in Bitcoin und Ethereum stecken. Mike wird außerdem gerne als Krypto-Experte für große US-amerikanische Fernsehsender, wie Bloomberg oder CNBC, eingeladen.

2018 wurde ein Bitcoin-Song mit dem Titel: “Bitcoin pls go to moon” (“Bitcoin geh bitte zum Mond”) veröffentlicht, in dessen Text er explizit erwähnt wurde:

2) Die Winklevoss Zwillinge

Cameron und Tyler Winklevoss, bekannt als die Brüder, die erfolgreich Mark Zuckerberg verklagten. Insgesamt 65 Millionen USD musste Zuckerberg den Zwillingen zahlen, weil er ihnen die ursprüngliche Idee der Social-Media-Plattform ConnectU klaute und als “Facebook” vermarktete.

Neben der Gründung des Venture-Capital-Unternehmens, Winklevoss Capital und Gemini, investierten die Brüder relativ früh in Bitcoin. Für insgesamt 11 Millionen USD kauften die “Facebook-Zwillinge” im Jahr 2013 mehrere Tausend Bitcoins und zählen heute zu den ersten Bitcoin-Milliardären.

Und noch heute sind sie große Supporter von Bitcoin. Gerade bei Twitter bekunden sie des Öfteren ihre bullische Stimmung:

Hier ist, warum die Winklevoss-Zwillinge Bitcoin LIEBEN

http://t.co/CcHbhySiaX?amp=1


Die Leute fragen mich die ganze Zeit, ob es zu spät sei, #Bitcoin zu kaufen. Ich sage ihnen, dass es erst die zweite Hälfte des ersten Innings ist und dass sie eines Tages zurückblicken und verstehen werden, wie früh es ist.

https://twitter.com/tylerwinklevoss/status/1293213425175334915

Das ist riesig. #Bitcoin wird zum Mainstream. Unternehmen beginnen zu verstehen, wie wichtig es ist, ein Anlagevermögen in ihrer Staatskasse zu halten. Es wird niemals mehr als 21 Millionen Bitcoin geben. Es gibt keinen Bitcoin-Drucker. Punkt.

https://twitter.com/winklevoss/status/1293223465265303552

Über ihre Zeit nach der Klage gegen Zuckerberg und ihren Einstieg in Bitcoin gibt es sogar ein Buch mit dem Titel “Bitcoin-Billionaires” (“Bitcoin Milliardäre”), welches sehr lesenswert, aber aktuell leider nur auf englisch verfügbar ist.
Vor einige Wochen wurde jedoch angekündigt, dass das Buch aktuell auch verfilmt wird und bald die Kinosäle der Welt füllen soll.

3) Ashton Kutcher

Der amerikanische Schauspieler Christopher Ashton Kutcher, bekannt aus Serien, wie Two and a Half Men, oder Die wilden Siebziger, ist schon ein langjähriger Bitcoin und Kryptobefürworter.

Fernsehen: Neu bei "Two and a Half Men": Ashton Kutcher ...
https://www.augsburger-allgemeine.de/kultur/Neu-bei-Two-and-a-Half-Men-Ashton-Kutcher-id15078906.html

Auf einem Vortrag der TechCrunch Disrupt Conference 2013 sagte er unter anderem:

Die “Bitcoin-Revolution” ist da und bietet eine Investitionsmöglichkeit” […]

[…]”Ich denke, Bitcoins werden offensichtlich immer relevanter”[…]

https://www.cnbc.com/id/100696230

Aber auch Ripple (XRP) scheint der US-Schauspieler ins Auge gefasst zu haben. So spendete er im Jahre 2018 XRP im Wert von 4 Millionen USD an Ellen Degeneres Wildlife Charity Fund.

4) Snoop Dogg

Wer kennt sie nicht, mit Songs wie Young, Wild & Free, Gin N Juice oder Thats My N**** prägte “Snoop Dogg” nachhaltig die Rap- und Reggae-Szene.

Snoop Dogg: Rapper geht zum ersten Mal wählen - Unterhaltung ...
Quelle: https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.snoop-dogg-rapper-geht-zum-ersten-mal-waehlen.8c3b2a3a-eff3-4123-88df-c3132733d124.html

Aber es scheint als ob sich Snoop Dogg in seiner Freizeit auch mit anderen Dingen neben Rap zu beschäftigen. Zum Beispiel Kryptowährungen.

So wollte er 2013 möglich machen, sein Album mit Bitcoin zu kaufen. Dazu schrieb er in einem Tweet folgendes:

Meine nächste Platte wird gegen Bitcoin verfügbar sein und mit einer Drohne geliefert werden.

https://twitter.com/SnoopDogg/status/407350025677586433

Das Album konnte damals für 0,3 Bitcoin erworben werden. Das wären heute rund 3000 Euro. Wieviele Platten tatsächlich über Bitcoin verkauft wurden, ist aber unbekannt.

In einem anderen Fall wurde Snoop Dogg bei einer  XRP Community Night Crypto Party gesehen.

5) Mike Tyson

Der einstige “jüngste Boxer der Welt” und Schwergewichts-Weltmeister ist ebenfalls ein Bitcoiner.

So hat Mike 2015 in Las Vegas unter dem Namen “Mike Tyson Bitcoin” seinen eigenen Bitcoin-Geldautomaten auf den Markt gebracht.

In einem Interview mit “Coindesk” sagte er dazu folgendes:

„Die Leute verstehen eine Währung, die auf numerischen Gleichungen basiert, nicht wirklich. Ich persönlich blicke noch immer nicht durch… aber ich bin dankbar, Teil der Revolution zu sein und hoffe, dass meine Teilnahme in diesem Space zu mehr Gesprächen führt und dazu beiträgt, Wissen und Bewusstsein zu stärken “

https://www.coindesk.com/mike-tyson-im-grateful-to-be-part-of-the-bitcoin-revolution

6) Kanye West

Kayne West ist einer der erfolgreichsten Rap-Künstler unserer Zeit. Fast alle seine Alben waren auf Platz eins in den Charts und insgesamt 21 Grammy-Awards zeugen bereits von seinem Erfolg. Und seit 4. Juli diesen Jahres will Kayne West sogar US-Präsident werden.

Wir müssen jetzt das Versprechen Amerikas verwirklichen, indem wir Gott vertrauen, unsere Vision vereinen und unsere Zukunft gestalten. Ich kandidiere als Präsident der Vereinigten Staaten!
#2020VISION

Aber der bipolare Rapper, der bereits bei Forbes als Milliardär gehandelt wird, scheint auch Bitcoin als Zukunft zu sehen.

So sprach er 2018 in einem Interview mit Charlamagne kurz über Bitcoin. Dort sagte er:

Das war der Moment, in dem ich Bitcoin verwenden wollte, als ich Harriet Tubman auf einer 20-Dollar-Rechnung sah”

Kurz vor dem Interview twitterte er bereits:

Würde er der nächste Präsident der USA werden, könnten Bitcoin und andere Kryptowährungen davon sehr profitieren.

7) Edward Snowden

Edward Snowden, ehemaliger CIA-Mitarbeiter und Whistleblower, veröffentlichte im Sommer 2013 das Ausmaß der Überwachungs- und Spionagepraktiken der USA und Großbritanniens. Damit wurde er ein Held vieler Menschen und Staatsfeind Nr. 1 der Regierungen. Zurzeit lebt Snowden im Exil in Moskau.

Edward Snowden - Education, Movie & Documentary - Biography
https://www.biography.com/activist/edward-snowden

Als Datenschützer ist er Bitcoin & Co sehr aufgeschlossen.

Den Server, den Snowden 2013 zur Offenlegung geheimer Daten genutzt hatte, soll er bereits mit Bitcoin bezahlt haben. Er wies zudem die Vorwürfe zurück, dass Bitcoin als kriminelles Zahlungsmittel genutzt werde. Seiner Meinung nach sei der Dollar viel häufiger das präferierte Werkzeug für illegale Zwecke.

Im März 2018 äußerte er aber auch seine Bedenken gegenüber Bitcoin. Demnach wäre Bitcoin durch die öffentliche Blockchain anfällig für Missbräuche. Im gleichen Atemzug lobte er Monero als interessanten Altcoin mit einzigartigem Datenschutz.

Um die Sanktionen der USA zu umgehen, überlegte Edward Snowden im Herbst 2019 sein neues Buch über Bitcoin zu verkaufen.

In der Corona-Krise 2020 twitterte er nach dem massiven Bitcoin-Einbruch folgendes:

“Dies ist das erste Mal seit einiger Zeit, dass ich Bitcoin kaufen möchte. Dieser Kurssturz war zu viel Panik und zu wenig Grund.”

8) Kool Savas

Kool Savas, einer der bekanntesten deutschen Rapper scheint auch Bitcoin und Kryptowährungen zur Absicherung seiner Altersvorsorge recht attraktiv zu finden. So investierte Savaş Yurderi, wie er mit bürgerlichen Namen heißt, 2017 sechsstellige Beträge in Kryptowährungen.

Dies gab er zumindest in einem Interview 2019 zu, als die Frage fiel, was die höchste Geldsumme war, die er verloren hatte.

Im gleichen Interview sagt er aber auch, dass er mit Bitcoin den größten Wert-Verlust gemacht habe und der dem einer Eigentumswohnung gleichkomme. Trotzdem habe er immer noch nicht verkauft und scheint noch weiter auf Kryptowährungen zu vertrauen.

2018 nahm er mit anderen Rappern, wie Sido, Frauenarzt und Many Marc ein Musikvideo mit dem Titel: Hodln auf. Auch Julian Hosp hatte einen Gastauftritt und mit über 3 Millionen Klicks ist es wohl der derzeit bekannteste deutsche Kryptosong.

Im selben Jahr soll Savas einen McLaren mit Bitcoin gekauft haben.

9) Elon Musk

Elon Musk ist wohl einer der größten Visionäre unserer Zeit. Egal ob Paypal, SpaceX oder Tesla, alles, was er anfasst, scheint sich in Gold zu verwandeln.

Elon Musk.
https://www.haz.de/Nachrichten/Digital/Tech-Milliardaer-Elon-Musk-Genie-oder-Wahnsinn

Auch gegenüber Bitcoin scheint er recht aufgeschlossen zu sein. Hier ein Tweet in Kombination mit seinem Hobby: “Manga-Mädchen” 😀

Auf die Frage des Twitter-Nutzers Cybergrade:

Hey, was passiert mit der 2-Faktor-Authentifizierung für das Tesla-Konto?

Antwortet Elon nur:

Willst du etwas Bitcoin kaufen? 😉😉

Da Elon Musk spaßeshalber von der Dogecoin-Community zum “Offiziellen Dogecoin CEO” ernannt wurde, macht sich Elon auch hin und wieder einen Spaß daraus, seiner Rolle gerecht zu werden:


“Es ist unvermeidlich”

10) Tony Hawk

Tony Hawk x Vans: Die Skateboard-Legende wird neuer ...
https://www.gq-magazin.de/entertainment/artikel/tony-hawk-x-vans-die-skateboard-legende-wird-neuer-markenbotschafter-von-vans

Der wohl bekannteste Profi-Skater der Welt, der insgesamt elf Weltmeistertitel gewann, scheint schon ein langjähriger Bitcoin-Anhänger zu sein. Auf die Frage von “SleepCharting” ob er es nicht spaßig fände, diesen (wie eine Halfpipe geformten Bitcoin-) Kurs zu befahren, antwortete Tony Hawk::

Ich befahre ihn seit 6 Jahren. Ich bin noch nicht abgesprungen.

Wenn du für wohltätige Zwecke spenden willst, dann mach es doch über die Tony Hawk Foundation. Diese ist eine gemeinnützige Organisation, die Spenden mittels bitpay auch in Form von Kryptowährungen annimmt.

Außerdem wird Tony Hawk auf der Bitcoin Conference 2021 als Redner vertreten sein.

_____________________________________________________________

So, jetzt bis du dran! Welche Promis kennst du noch, die Bitcoin oder andere Altcoins befürworten? Schreib sie gerne in unser Blocktrainer-Forum. Wir sehen uns dort!

Autor