Blocktrainer Kanalsperrung

Die Meisten von euch werden es mittlerweile mitbekommen haben.
Am Freitag dem 10.04.2020 wurde mein Kanal durch YouTube gekündigt.
Damit ist es mir ebenfalls nicht gestattet, weitere YouTube Kanäle zu erstellen oder zu betreiben. Das ist auch der Grund, warum ich kein Statement auf Café Informell hochlade, ich hoffe der Kanal bleibt offen!

Was ist passiert?

Wir haben ein Oster-Gewinnspiel geplant, bei dem Ihr auf unserem Minecraftserver Ostereier finden könnt.
Dabei gibt es 3 Plätze, wobei folgende Gewinne beim Mining in Minecraft auf euch warten.
1. Platz 100€ in Bitcoin
2. Platz 30€ in Bitcoin
3. Platz 20€ in Bitcoin
Die Preisgelder bezahlen Basti und ich aus unserer eigenen Tasche

Dieses Gewinnspiel wollte ich im Livestream auf dem Blocktrainer Kanal verkünden.
Dabei wählte ich den Titel „LIVE: Gewinne 150€ in Bitcoin beim Blocktrainer-Osterspecial!
Dieses Video wurde noch vor dem Start von YT angemahnt (gelöscht + Warn + Hinweis E-Mail). Ich hatte die Vermutung, dass ein Bot zugeschlagen hat, weil solche (ähnlichen) Titel auch gerne in Scam Kanälen genutzt wurde.

Deswegen habe ich ein neues Live Video mit dem Namen „Oster-Special Gewinnspiel“ erstellt.
Dann wurde ohne weitere Vorwarnung der komplette Kanal gekündigt.
Normalerweise bekommt man erst eine Verwarnung und 3 Strikes, bevor so etwas geschieht.

Die Begründung recht allgemein „Verstoß gegen die Community Richtlinien

Nach unserem Verständnis haben wir gegen keine dieser Richtlinien verstoßen.
Ich habe sofort das entsprechende Formular für den Widerspruch ausgefüllt.

Hier liegt auch der Grund, warum ich kein Statement auf Café Informell hochlade

Im Livestream auf Twitch habe ich dann noch den google Support angeschrieben.
Man hat mir versprochen meinen Vorfall zu prüfen.
Daraufhin kam folgende Mail:

image

Und jetzt? Was kann man machen?

Jetzt heißt es abwarten was YouTube auf meinen Einspruch zu der Kontokündigung sagt.

Weiter versuche ich möglichst große Aufmerksamkeit zu erlangen, damit das Anliegen bei YouTube meinen Kanal wieder zu eröffnen möglichst hoch ist.

Die Community kann mir dabei helfen.
Retweeted und Liked meine Twitterbeiträge zu dem Thema

Und auf englisch

Hier auch noch Links zu anderen YouTubern, die mich bei der Sache unterstützen.

Weitere Schritte wie der weg über Anwälte (z.B. Kanzlei WBS) werde ich gehen, sollte die Antwort von YouTube auf meinen Einspruch, nicht zur entsperrung meines Kanals führen.

Weiter solltet ihr meine anderen Kanäle Abonnieren oder Folgen um nichts zu verpassen!

Twitter
Twitch
Telegram
Discord
Instagram

Was ich NICHT tun werde

Viele raten mir andere Plattformen wie bitchute, LBRY usw. zu nutzen.
Das kommt allerdings leider nicht in Frage.
Ich habe zwar alle Videos bis auf die letzten ca. 1,5 Monate.
Allerdings erreicht man auf diesen Plattformen kaum Leute.
Gerade die neuen Leute, denen ich zeigen möchte wie viel Macht hinter dezentralen Technologien steckt, werden auf dezentralen Videoplattformen wohl kaum vorbeischauen.

YouTube bietet mir Reichweite, eine faire Vergütung, tolle Möglichkeiten meine Arbeit und Erfolge anhand von Statistiken usw. zu prüfen und vieles mehr.

Weiter mache ich Bildung auf meinem Kanal. Ich bewerbe keine Scams, bewerbe keine Risikoprodukte und bewerbe nicht Mal das Kaufen von Kryptowährungen.

Es geht um Bildung und ich bin der festen Überzeugung, dass diese Art von Content auf YouTube zuhause ist!

Ihr könnt im Forum über diesen Vorfall Diskutieren und Ideen einbringen

Vielen Dank für eure Unterstützung

euer Blocktrainer

Update #1 11.04.2020

Weitere Videos von anderen YouTubern wurden gemacht

und auch ein Livestream, mit dem exakt gleichen Videonamen wie das Video, welches bei mir gemeldet wurde.

https://www.youtube.com/watch?v=6bJcSft1PKI

Update #2 11.04.2020

Der Kanal von “Krypto-Helper” wurde mittlerweile ebenfalls durch YouTube gelöscht.
Wie in “Update #1” beschrieben, hatte er einen Livestream mit dem selben Namen erstellt, wie auch der Livestream von mir zum Gewinnspiel hieß.
Das auch Krypto-Helper seinen Kanal verloren hat, zeigt wie YouTube scheinbar bei gewissen Begriffen ohne Vorwarnung zuschlägt.

Zur Info, Krypto-Helpers YouTube-Kanal hatte weder “Warn”, noch einen “Strike” vor dem Livestream.

Update #3 12.04.2020 13:06 Uhr

Auch Mirco von CryptoMonday hat ein Video zum Thema erstellt.

Weiter hat sich TeamYouTubeAT via Twitter auf meinen Tweet gemeldet.
Es sieht so aus, als wenn es eine einmalige Prüfung meines Vorfalls gibt und darauf hin eine Entscheidung getroffen wird.
Ich hatte die Hoffnung, mich persönlich mit einem YouTube Mitarbeiter über den Vorfall austauschen zu können.
Die Antwort erzeugt also für mich mehr Unsicherheit als Klarheit in dieser Sache

Weiter hat “Gabriel” ein Communitymitglied, eine Petition gestartet um YouTube dazu zu bringen, die Kündigung meines Kanals rückgängig zu machen.
Bitte helft ihm dabei und unterschreibt + teilt die Petition
https://www.change.org/p/google-den-youtube-kanal-des-blocktrainer-s-wiederherstellen?recruiter=792418975&utm_source=share_petition&utm_medium=copylink&utm_campaign=share_petition

Update #4 12.04.2020 14:56 Uhr

CryptoMonday hat einen Artikel zum Vorfall verfasst.
Hier wird ebenfalls aufgegriffen, dass andere Crypto-YouTuber ebenfalls unter Beschuss stehen.
Dabei handelt es sich allerdings um Verwarnungen und Strikes und nicht um die Löschung von einem Kanal wie in meinem Fall.
https://cryptomonday.de/bitcoin-bannwelle-bei-youtube-blocktrainer-kanal-geloescht-so-kannst-du-helfen/

Update #5 12.04.2020 22:07 Uhr

“Jumperbillijumper” hat ein sehr umfangreiches und gut recherchiertes Video zur Blocktrainer-Kanalsperrung gemacht. Dabei zeigt er mögliche Triggerpunkte in den YouTube-Richtlinien, die zur Sperrung geführt haben könnten.
Er hat sich auch damals schon intensiv mit dem Thema befasst, da YouTube in der Vergangenheit einige seiner Videos gelöscht hatte.
Das Video findet ihr hier:

Als nächstes hat der Kanal “Finanzielle Freiheit dank Kryptowährungen” solidarität in seinem aktuellen Video gezeigt. Das Video findet Ihr hier:

Die News-Page “Krypto Guru” hat einen Artikel zu meinem Vorfall verfasst.
Hier geht es zum Artikel: https://krypto-guru.de/news/kanal-blocktrainer-von-youtube-gekuendigt/

Update #6 13.04.2020 13:17 Uhr

Auch der Kanal “Blue Alpine Krypto Analysen” hat ein Video zu meinem Vorfall gemacht.
Interessant ist, er hat einen weiteren YouTuber im engl. YT-Raum gefunden, bei dem die Kanalsperrung den gleichen Verlauf hatte.
Der Unterschied, der engl. Kanal hat über Finanzen gesprochen und ein Livevideo angekündigt, mit einer Person aus dem Crypto-Space.
Der Kanal hat wegen der großen Wellen, die das Thema geschlagen hatte bereits am 11.04.2020 seinen Kanal zurück bekommen.
Ich hoffe das Gleiche passiert auch bei mir. Das Video findet Ihr hier:

Update #7 14.04.2020 22:50 Uhr

Der Kanal “Hello IOTA” von Chris Müller hat im englischen und deutschen Roundup die Community auf meine Kanalsperre aufmerksam gemacht und Support gebeten.
Hier das deutsche Roundup

und hier das englische Roundup

Reaktion von YouTube?
Weiter hat YouTube leider bislang noch keine Reaktion auf meinen Einspruch gezeigt.
Anfragen an die verschiedenen YouTube Twitter Kanäle, bringen genau so wenig aufschluss wie alle anderen derzeit erreichbaren YouTube Instanzen.

Hier zwei Beispiele, auf anderen Kommunikationswegen (z.B. Mail oder Chat) kommen ähnliche bis gleiche Antworten.

Update #8 18.04.2020 18:00 Uhr

Es hat sich in den letzten Tagen unfassbar viel getan.
Weitere YouTube-Channel, unter anderem der von Tone Vays (VP bei JP Morgan) wurden wie wir ohne Vorwahnung gelöscht.

Er hat das ganze an @TeamYouTube öffentlich auf Twitter kommentiert und wurde in unter 24 Stunden wieder entsperrt.

Zur Erinnerung, ich warte nun seit 9 Tagen auf eine Reaktion seitens YouTube auf meinen Einspruch.
Auf eine Rückfrage an @TeamYouTube auf Twitter, erhielt ich merkwürdige Antworten

Die Antworten klingen wie aus dem FAQ Paper abgelesen.
Zumal der Twitterkanal von @TeamYouTube nicht zu verstehen scheint, dass mein Problem nicht, dass mein Einspruch abgelehnt wurde, sondern dass mein Einspruch erst garnicht bearbeitet wurde.
Daraufhin haben sie es auf die derzeitige Corona Situation geschoben. Ich frage mich nur, warum Tone Vays Account, welcher nach meinem gebannt wurde, dann aber vor meinem Entbannt wurde.

Auch der YouTube Kanal von Krypto Helper, ist nach wie vor gebannt (er hatte vorher zum Test den gleichen Videotitel gewählt, wie meine Videoankündigung, die zur Sperre geführt hatte)

Zusätzlich haben weitere Newspages sich zu meiner und zur allgemeinen Bannsituation auf YouTube geäußert.
So Cryptoticker:

Auch Bitcoin-Kurier hat einen Beitrag zur Situation verfasst:

WICHTIGER HINWEIS

Mittlerweile hat auch ein deutscher YouTube Account (außerhalb des Kryptospaces) mit über 3 Millionen Abonnenten meinen Fall an seinen YouTube Manager weitergeleitet.
Diese Manager arbeiten bei YouTube (Google) um als Ansprechpartner für die größten Kanäle in den jeweiligen Ländern zur Verfügung zu stehen.

Der Channelbetreiber hat folgendes zur Antwort seines YouTube Ansprechpartners geschrieben

Die Antwort zeigt auf, wie viel die erreichbaren Mitarbeiter von Google und YouTube an Einfluss haben.
Nämlich Keinen.

Viele Mitglieder der Blocktrainer Community haben mir in den letzten Tagen Ratschläge gemacht, an welche Instanz bei YouTube ich mich noch wenden kann.
Dieser Nachricht sollte wohl ausreichend Antwort darauf geben.

Zum Schluss können wir nur eins machen. LAUT SEIN!
Also mein aktueller Plan:

1. Verfasst einen Tweet an: @teamyoutube @youtube @YTCreatorsDE und @blocktrainer und bittet um die Entsperrung des Kanals https://www.youtube.com/channel/UCG6KtMc5WYB-ppxwpaX5CFw?app=desktop
bzw: youtube.com/derblocktrainer

2. teilt euren Tweet auch im Forum:
https://forum.blocktrainer.de/t/blocktrainer-kanalsperrung/2167/8

3. Schaut im selben Thread nach anderen Tweets und Liked + Retweetet diese ebenfalls

Das ist leider derzeit das Einzige was wir tun können.
Ich danke euch von ganzem Herzen für euren Support <3

Autor

Roman oder einfach der Blocktrainer :)