Fazit: Gewonnene Erkenntnisse

“Fang am Anfang an”, sagte der König, sehr ernst, “und mach weiter, bis du zum Ende kommst: dann hör auf.”

Wie eingangs erwähnt denke ich, dass jede Antwort auf die Frage “Was hast du von Bitcoin gelernt” immer unvollständig sein wird. Die Symbiose dessen was als mehrere lebende Systeme angesehen werden kann — Bitcoin, die Technosphäre und die Ökonomie — ist zu sehr miteinander verflochten, die Themen zu zahlreich und die Dinge bewegen sich zu schnell, um jemals von einer einzigen Person vollständig verstanden zu werden.

Auch ohne es vollständig zu verstehen und trotz all seiner Eigenheiten und scheinbaren Mängel funktioniert Bitcoin zweifellos. Das System produziert etwa alle zehn Minuten einen Block. Je länger Bitcoin weiter funktioniert, desto mehr Menschen werden sich dafür entscheiden es zu verwenden.

“Es ist wahr, dass Dinge schön sind wenn sie funktionieren.
Kunst ist Funktion.”

Giannina Braschi

Bitcoin ist ein Kind des Internets. Es wächst exponentiell und verwischt die Grenzen zwischen den Disziplinen. Es ist zum Beispiel nicht klar wo das Reich der reinen Technologie endet und wo ein anderes Reich beginnt. Auch wenn Bitcoin Computer benötigt um effizient zu funktionieren, reicht die Informatik nicht aus um Bitcoin zu verstehen. Bitcoin ist nicht nur in Bezug auf seine innere Funktionsweise grenzenlos, sondern auch in Bezug auf die akademischen Disziplinen.

Wirtschaft, Politik, Spieltheorie, Geldgeschichte, Netzwerktheorie, Finanzen, Kryptographie, Informationstheorie, Zensur, Recht und Regulierung, menschliche Organisation, Psychologie — all dies und noch mehr sind Fachgebiete die helfen könnten zu verstehen wie Bitcoin funktioniert und was Bitcoin ist.

Es ist keine einzelne Erfindung die für den Erfolg verantwortlich ist. Es ist die Kombination aus mehreren, vorher unabhängigen Teilen, die durch spieltheoretische Anreize miteinander verklebt wurden, welche die Revolution von Bitcoin ausmacht. Die wunderbare Mischung aus vielen Disziplinen ist es, was Satoshi zu einem Genie macht.

Wie jedes komplexe System muss Bitcoin Kompromisse in Bezug auf Effizienz, Kosten, Sicherheit und viele andere Eigenschaften eingehen. So wie es keine perfekte Lösung gibt ein Quadrat aus einem Kreis abzuleiten, wird auch jede Lösung für die Probleme die Bitcoin zu lösen versucht immer unvollkommen sein.

“Ich glaube nicht, dass wir jemals wieder ein gutes Geld haben werden bevor wir nicht die Sache aus den Händen der Regierung nehmen, das heißt, wir können es nicht gewaltsam aus den Händen der Regierung nehmen, alles was wir tun können ist auf eine schlaue Art und Weise etwas einzuführen was sie nicht stoppen können.”

Friedrich Hayek

Bitcoin ist dieser schlaue “Umweg” um der Welt wieder gutes Geld zu bringen. Es tut dies, indem eine souveräne Person hinter jedem Knoten (jedem Node) steckt, genau wie Da Vinci versucht hat das unlösbare Problem der Quadratur eines Kreises zu lösen, indem er den vitruvianischen Menschen in sein Zentrum stellte. Knoten entfernen effektiv jedes Konzept eines Zentrums und schaffen ein System das erstaunlich antifragil und extrem schwer abschaltbar ist. Bitcoin lebt und sein Herzschlag wird wahrscheinlich alle unsere überdauern.

Ich hoffe du hast diese 21 Lektionen genossen. Die vielleicht wichtigste Lektion ist, dass Bitcoin ganzheitlich und aus mehreren Blickwinkeln betrachtet werden sollte, wenn man etwas haben möchte das einem vollständigen Bild nahe kommt. So wie das Entfernen eines Teils aus einem komplexen System das Ganze zerstört, scheint die isolierte Betrachtung von Bitcoins Einzelteilen das Verständnis davon zu beeinträchtigen. Wenn nur eine Person “Blockchain” aus ihrem Wortschatz streichen wird um es durch “eine Kette von Blöcken” zu ersetzen, werde ich als glücklicher Mann sterben.

Auf jeden Fall geht meine Reise weiter. Ich plane, mich noch weiter nach unten in die Tiefe dieses Kaninchenbaues zu wagen und lade dich ein mir dabei zu folgen.

Lizenz

Wie auch das Original (https://21lessons.com/) steht dieser Artikel unter der CC BY-SA 4.0 Lizenz. Nähere Informationen dazu findest du hier: https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/deed.de

Autor

Vor einigen Jahren in das Bitcoin & Blockchain - "rabbit hole" gefallen und seitdem keinen Weg nach draußen gefunden.