Einleitung

„Aber ich möchte nicht unter verrückte Leute geraten,“ bemerkte Alice.
„Oh, da kommst du nicht drum herum,“ sagte die Katze. „Wir sind hier alle verrückt. Ich bin verrückt. Du
bist verrückt.“
„Woher weißt du, daß ich verrückt bin?“ sagte Alice.
„Du mußt es sein,“ sagte die Katze, „sonst wärst du nicht hergekommen.“

Im Oktober 2018 stellte Arjun Balaji die harmlose Frage: Was hast du von Bitcoin gelernt? Nachdem ich versucht hatte, diese Frage in einem kurzen Tweet zu beantworten, und kläglich scheiterte, wurde mir klar, dass die Dinge, die ich gelernt habe, viel zu zahlreich sind, um sie schnell oder überhaupt zu beantworten.

Die Dinge, die ich gelernt habe, sind offensichtlich auf Bitcoin bezogen – oder zumindest im Zusammenhang damit. Während jedoch einige der inneren Funktionen von Bitcoin geklärt werden, sind die folgenden Lektionen keine Erklärung dafür, wie Bitcoin funktioniert oder was es ist, sie könnten jedoch helfen, einige der Dinge zu erforschen, die Bitcoin berührt: philosophische Fragen, wirtschaftliche Gegebenheiten und technologische Innovationen.

Die 21 Lektionen sind in Siebener-Bündel gegliedert, was letztendlich zu drei Kapiteln führt. Jedes Kapitel betrachtet Bitcoin durch eine unterschiedliche Linse und zeigt, welche Erkenntnisse daraus gezogen werden können, wenn man dieses seltsame Netzwerk aus einem anderen Blickwinkel betrachtet.

Kapitel 1 untersucht die philosophischen Lehren von Bitcoin. Das Zusammenspiel von Unveränderlichkeit und Veränderung, das Konzept der wahren Knappheit, Bitcoins unbefleckte Empfängnis, das Problem der Identität, der Widerspruch von Replikation und Ort, die Macht der freien Meinungsäußerung und die Grenzen des Wissens.

Kapitel 2 untersucht die wirtschaftlichen Lehren von Bitcoin. Lektionen über finanzielle Unwissenheit, Inflation, Wert, Geld und die Geschichte des Geldes, Mindestreserve-Bankensystem und wie Bitcoin auf raffinierte und kuriose Weise wieder gesundes bzw. solides Geld auf den Markt bringt.

Kapitel 3 untersucht einige der Lehren, die aus der Auseinandersetzung mit der Technologie von Bitcoin hervorgegangen sind. Warum es Zahlenstärke gibt, was Vertrauen bedeutet, warum das Messen von Zeit Arbeit kostet, warum sich langsames Fortbewegen und das Nicht-Aufbrechen von Dingen ein Funktionsmerkmal und kein Fehler ist, was die Erschaffung von Bitcoin uns über die Privatsphäre vermitteln kann, warum Cypherpunks Code schreiben (und nicht Gesetze) und welche Metaphern nützlich sein könnten, um die Zukunft von Bitcoin zu erforschen.

Jede Lektion enthält mehrere Zitate und Links im gesamten Text. Wenn ich eine Idee näher untersucht habe, findest du Links zu meinen verwandten Arbeiten im Abschnitt “Unter die Lupe genommen”. Wenn du tiefer in die Materie eintauchen möchtest, findest du Links zu den wichtigsten Materialien im Abschnitt “Hinunter in den Kaninchenbau”. Beide findest du am Ende jeder Lektion. (Anmerkung: Die Links und Materialien werden erst im Gesamtartikel, welcher nach der Adventszeit veröffentlicht wird, zur Verfügung gestellt.)

Auch wenn einige Vorkenntnisse über Bitcoin von Vorteil sind, hoffe ich, dass diese Lektionen von jedem interessierten Leser verinnerlicht werden können. Während einige sich aufeinander beziehen, sollte jede Lektion für sich allein stehen und unabhängig voneinander gelesen werden können. Ich habe mein Bestes getan, um mich vor Fachjargon zu scheuen, auch wenn einige domänenspezifische Vokabeln unvermeidlich sind.

Ich hoffe, dass mein Schreiben anderen als Inspiration dient, unter der Oberfläche zu graben und einige der tieferen Fragen zu untersuchen, die Bitcoin aufwirft. Meine eigene Inspiration kam von einer Vielzahl von Autoren und “Content Creator’s”, denen ich allen ewig dankbar bin.

Zu guter Letzt: Mein Ziel beim Schreiben ist es, dich nicht von irgendetwas zu überzeugen. Mein Ziel ist es, dich zum Nachdenken zu bringen und dir zu zeigen, dass es bei Bitcoin viel mehr gibt, als man denkt. Ich kann dir gar nicht sagen, was Bitcoin ist oder was Bitcoin dir beibringen wird. Das musst du selbst herausfinden.

“Danach gibt es kein Zurück mehr. Du nimmst die blaue Pille – die Geschichte endet hier, du wachst in deinem Bett auf und glaubst, was du glauben willst. Du nimmst die rote Pille – du bleibst im Wunderland, und ich zeige dir, wie weit der Kaninchenbau reicht.”

Morpheus

Autor

Vor einigen Jahren in das Bitcoin & Blockchain - "rabbit hole" gefallen und seitdem keinen Weg nach draußen gefunden.